Wolfsnacht 7

Halli Hallo

Es wird endlich mal wieder Zeit… ja ich hab ewig gebraucht ich weiß es 🙄  aber mir vergeht die Lust am bloggen .. xD

Tut mir leid, aber was soll man schon machen ^^
Also dann hier der heiß-ersehnte Teil 7 von „Wolfsnacht“ =) 

„Guten Morgen“, grinste Miss Sunshine über beide Ohren, als ich am frühen Morgen in die Küche ging. „Gut geschlafen, Alice?“ Ihr Grinsen. Als wäre ihr das ins Gesicht getackert worden. Sie konnte einfach nicht aufhören zu grinsen. Ich starrte sie noch ein Weilchen an und antwortete schließlich auf ihre Frage „Ja, nur dieses Wolfsgeheule ging mir tierisch auf die Nerven“.
Miss Sunshine, die dabei war was auf die Einkaufsliste zu kritzeln, lies den Stift abrupt aus ihrer Hand fallen. „Wolfsgeheule? “, fragte sie verblüfft. Ich nickte. Und anschließend schüttelte sie den Kopf, ihr Grinsen verschwand. „Kann nicht sein, Alice!“ Ich schaute sie verdutzt an „Wieso?“ Ihr Grinsen war immer noch spurlos verschwunden, ich war richtig erstaunt darüber. „Na weil ich rein gar nichts gehört habe, Liebes.“ Liebes. Oh man dieses Wörtchen kreist mir heut noch immer im Kopf, sie sprach es so aus, als wäre sie schon um die 80 und würde mit einer ihrer Enkelin oder sogar Urenkelin sprechen. Und in dem Moment drehte ich ein wenig durch, ich wusste nicht was in mich gefahren war, aber das war sicherlich alles einfach viel zu viel für mich. „Ich bin aber nicht verrückt!“, schrie ich „So was bilde ich mir nicht ein, ich habe es gehört und damit Basta!“ Miss Sunshine versuchte mich zu beruhigen doch ihre ersten Versuche scheiterten immer wieder sagte sie „Alice, ist ja gut! Ich habe doch nicht behauptet, dass du verrückt seist.“ Ihr Grinsen kam wieder.
Doch ich blieb ein wenig stur und schrie weiter rum „Miss Sunshine! Ich bin nicht verrückt! Wie können sie bloß so etwas von mir denken! Ich dachte, sie verstehen mich…“ Und da kamen mir auch schon die Tränen. Miss Sunshine versuchte es erneut „Alice, bitte beruhig dich…“ Sie legte mir ihren Arm und meine Schulter und dann war es endgültig aus, meine Nerven lagen blank. Ich fing an zu schreien, dass sie mich ja möglichst in Ruhe zu lassen habe. Dann rannte ich wutentbrannt aus der Küche rauf in mein Zimmer, dort blieb ich die nächsten paar Stunden bis Jake nach Hause kam und ich mich schließlich beruhigt hatte.
„Na die Damen!“, hörte ich es von unten rufen. Jake war endlich nach Hause gekommen. Ich kam nach unten und umarmte ihn. „Was gibt’s Neues?“, wollte er sich informieren. War klar, dass Miss Sunshine direkt mit der Wahrheit rausrücken wollte, aber ich wollte ihm nicht auch noch Sorgen bereiten. „Ach nur das Alice etwas gehört hat…“, begann Miss Sunshine ihren Satz und ich konnte sie noch gerade rechtzeitig aufhalten „GENAU!“, rief ich dazwischen „…und zwar die Nachbarn! Mann oh Mann haben die wieder die Musik laut aufgedreht!“ Jake überprüfte meinen Blick. Dann fing er an zu lachen. „Ohje hat er mich durchschaut?“, fragte ich mich in Gedanken. Dann sagte Jake „Ja in letzter Zeit feiern die ja nur noch!“
Und ich war erleichtert als er das sagte.
Der Tag verging langsam. Vor dem Schlafen gehen schaute ich noch einmal die Nachrichten und musste enttäuscht feststellen, dass es nichts Neues von Claire gab. Anschließend ging ich nach oben, putzte mir die Zähne, machte mich bettfertig, knipste das Licht aus und legte mich schließlich schlafen, doch es dauerte nicht lang bis das Geheule wieder anfing. Ich beschloss der Sache auf den Grund zu gehen, jedoch fragte ich mich Wie?…

Es geht bald weiter keine Panik ^-^

Bis dahin aber ganz liebe Grüße, eure elfii ♥

Advertisements

6 Gedanken zu “Wolfsnacht 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s