Auszeit…

Hallöchen ihr lieben,
Heute mal kein “Begrüßbild” und auch leider nicht so erfreuliche Nachrichten. 
Denn mir geht es so ziemlich gar nicht gut. Nein, ich bin nicht krank. Sogar krank sein würde mir mehr Freude bereiten, und meine Lauscher bereiten mir auch gerade relativ wenig Sorgen. Eher ist es, dass ich mir eine Auszeit nehme. vom Bloggen, wahrscheinlich jetzt auch weniger am PC. 
Zuerst war es nur ein harmloser Grund…. die Schule… ist halt eine neue, muss mich bisschen einleben. 
Gestern, dann aber, ein triftiger, heftiger und letztendlich auch entscheidender Grund für eine Auszeit. 
Ich saß gerade im Zug, denn dieses Wochenende wollte ich bei ner Freundin bisschen bleiben einfach um das Wochenende zu genießen …. und da rief meine Mam mich auch schon auf meinem Handy an. Sie fragte wo ich gerade sei.  Naja sagte ich ihr dass ich im Zug schon bin und eher Schulschluss hatte. Sie sagte ok. Schließlich sagte sie mir das wirklich unerwartetste…. Oma sei gestorben, sie fliegt sofort nach St Petersburg. Ich soll aber trotzdem bei meiner Freundin bleiben und ein schönes Wochenende haben. 

Naja jetzt bin ich hier bei meiner Freundin und bin meistens den Tränen nah, aber die Familie hier kümmert sich gut um mich.

Ich will erst mal die Trauer irgendwie überwinden…. 
Wir sehen uns nach meiner Auszeit wieder.

Bis dahin ganz liebe Grüße

AbschlussSadElfi
(Diesen Artikel gibt es auch auf dem meintraumblog…. schließlich will ich mich nicht immer neu formulieren müssen 😦 ) 

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Auszeit…

  1. Elfii! 😦 Ich weiß zwar nicht was deine Omi hatte, aber trotzdem, sie bleibt bei dir.
    Sicher denkst du dir jetzt: Solche Sprüche helfen mir nicht weiter. Aber denk dran: Ein Mensch stirbt erst, wenn man ihn vergisst.

      • Das klingt ja ziemlich hart, was deine Omi alles hatte. o.o Meine verstorbene Oma hatte auch Krebs, jedoch hatte sie die Krankheit schon vor meiner Zeit und starb, als ich noch ziemlich jung war (6 – 8 Jahre?). Ich war auch auf der Beerdigung und alles, aber naja. Als dann meine beiden Opas starben, realisierte ich das schon etwas mehr. Ich hab jetzt nur noch eine Oma, mit der ich guten Kontakt habe und einen Uropa, der um die 94 ist und nicht kenne. (Liegt aber auch daran, dass ich erst seit Januar weiß, dass ich einen Uropa habe)
        Wie Lara schon sagte, dass Sprüche jetzt nichts helfen werden, will ich dir dennoch sagen: Deine Oma ist bei dir. Und sie wird weiterleben, ohne Schmerzen, ohne Tumore – ohne Krebs. Und sie ist von ihrem Leid auch erlöst und sie wird solang weiterleben, wenn du an sie denkst.

  2. Och elfii 😦 .Das tut mir so schrecklich Leid für dich 😦 .Ich kann deine Pause vollkommen verstehen und wir werden dich mit offenen Armen empfangen, wenn du dich so weit fühlst.

  3. Hi Elfi,
    ich wünsche dir gute Besserung und auch, dass du die Trauer schon bald überwinden kannst. Sicherlich werden dir dabei deine Freunde und deine Familie helfen.
    Die Pause ist völlig gerechtfertigt und ich hoffe, dass es dir nach ihr viel besser geht.
    Weiterhin alles liebe,
    Vio. 🙂

    • Hi Vio,
      ich danke dir.
      Ja sie sind alle bei mir, außer meine Mam eben…aber ja…es wird sicher wieder. Ich mach zwar nur sehr ungern eine Pause, aber anders geht es nun mal nicht.
      Wir sehen uns bald wieder,
      glg Elfi♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s