Mein Kliniken-tagebuch (3)

5

Da es sich einige gewünscht hatten, dass ich täglich einen Tagebucheintrag bringe, hab ich mal versucht heute wieder einen zu verfassen 🙂 

Zudem: Ich freu mich unglaublich, dass ihr die Einträge aktiv kommentiert 🙂 Und mir Rückmeldungen gibt sowie Besserungs-wünsche *-* DANKE DANKE DANKE 🙂 

Ich hoffe ihr habt wieder Spaß beim Lesen. 


„Hast du das gestern Abend mitbekommen?“ die Frage hab ich bis jetzt öfter gehört. Beim Frühstück, beim Mittagessen, bei den Übungen… überall wird getuschtelt und natürlich hab ich gestern Abend mitbekommen was da passiert ist, ich war nämlich zuständig dafür.
Urplötzlich sprang das WLAN wieder an, was eigentlich zuvor ca. eine Stunde vorher abgeschaltet worden war. Jeder fragt sich momentan „Wer war das?“ ich zucke meist mit den Schultern und sag denen, dass es mir egal sei, denn das Einzige was ich am Laptop mache ist mein Tagebuch tippen 😉 hust Ja ich hatte das WLAN wieder angemacht, mich ins Büro geschlichen, den Router gefunden und ihn wieder angeknippst – es war schon nervenkitzelnd – ein wenig Panik hätte jeder bei sowas gehabt. Aber ich war nun nochmal nicht fertig ich musste einfach weiter mit Kugii schreiben ;P

Einziger Fehler den ich verursacht hab, war halt dass ich das Licht angelassen hatte. Auffällig. Nur nicht länger mein Problem. Die Betreuer denken alle, dass jemand unter ihnen den Router angelassen hatte.
Gut für mich. 🙂 Außerdem mache ich mir darum keine Sorgen dass irgendwer von den Betreuern mein Tagebuch liest. Ein wenig Privatsphäre darf ich ja auch haben.

Später werde ich mit einer Betreuerin in die Stadt gehen. Eigentlich war was am Strand geplant und andere Spaziergänge. Aber keiner hat Lust und das Wetter scheinbar auch nicht ^-^

Dann darf ich auf Kosten der Klinik shoppen gehen *-* xD Freu mich schon. Wird bestimmt nicht so langweilig wie die üblichen Trimm-Dich-Übungen die wir normal nachmittags machen.

Und morgen…da werd ich ausschlafen können, denn die Zeiten für unsere Übungs-Zeiten werden versetzt.

Außerdem: Die Jungs, die sich ständig prügeln wurden endlich getrennt … Wurde auch mal Zeit. Jetzt haben beide ein Einzelzimmer, noch. Die bekommen nämlich beide noch Mitbewohner. Yeahy noch mehr Neue ….wie ich mich freue ._. NICHT!


Das wars 🙂  Ich denke mal, dass ihr für heute genug mit Infos versorgt seid ^-^ Morgen schreiben wir uns wieder …denk ich ^-^

5

 

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Mein Kliniken-tagebuch (3)

  1. Wer hat sich das denn noch gewünscht? Oder zählt du mich als Mehrzahl? 😀
    Ich wusste gar nicht, dass das mit den WLAN sich so schnell rum spricht. Pass auf, morgen macht LeFloid ein Video dazu. xD
    Shoppen auf Kosten von anderen? Mega geil. *-* Gibs da ne gewisse Grenze an Geldbeträgen oder kannst du soviel kaufen wie du willst? 😀

    • Laut Sophie noch paar andere aus meiner schule und so xD
      Neee glaub nich das LeFloid sowas machen würde ^-^
      Jap ..also wir haben jetzt ganz viel geshoppt xD
      über 150 war das locker ^-^ich weiß es halt nich genau. Bezahl ich ja nicht 😛
      und ich konnt mir alles aussuchen was ich wollte xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s