Mein Kliniken-tagebuch (5)

7

Schon anstrengend täglich einen Artikel mit mind 2 neuen Bildern rauszuhauen o.O 

Aber für euch liebe Leser tu ich sowas gerne ♥ Und auch heute wieder veröffentliche ich meinen heutigen Tagebucheintrag, ihr werdet mal wieder Zeugen wie langweilig, aber auch lustig eine Klinik sein kann. Wie immer viel Spaß!


 

Na hoppala – da hatte jemand vergessen das Essen zu liefern. Normal kamen immer die Bäcker morgens zum Brötchen bringen und Nachmittags die anderen Lieferservice-Typen. Weder die einen noch die anderen kamen. Ein riesengroßes Missverständnis zweier Betreuer lässt uns jetzt hungern! Wie dämlich muss man denn sein :D! Meinetwegen esse ich dann heute nichts, aber nochmal dürfen die sich das nicht erlauben. Wenigstens mussten wir kein Knochen-training machen, weil wir ja auf hungrigen Magen sind. Haben halt das übliche gemacht. Paar Laufübungen. Bisschen Springseilchen und einige Dehnübungen. Und Nachmittags haben wir einen ausgiebigen Spaziergang unternommen. Noch eine Woche halte ich aus, ganz bestimmt! Eigentlich kann man sich an das ganze gewöhnen. Zumindest den Service den wir geboten bekommen 🙂 An die Raufbolde kann ich mich nicht ganz gewöhnen, aber ich denke schon dass sie mir am Ende fehlen werden.

Achja …die Raufbolde, haben zwar ihr eigenes Zimmer mittlerweile aber: Wofür gibt es Flure?! 😀 Der eine von denen hatte heute eine blutige Nase. Die Betreuerin von den Jungs ist voll ausgeflippt und hat sich danach nur noch um uns Mädchen gekümmert ^-^ Sie hat uns die Haare geflechtet und erzählt, dass sie selbst einmal Patientin einer Immunologie-Klinik war. Sie hat uns so viel erzählt und war unglaublich nett. Sie sollte sich mehr um uns anstatt um die Jungs kümmern! Kann auch direkt das Training übernehmen. Ich sehe es jetzt schon auf dem Plan stehen „14 Uhr: Nägel lackieren-Training“ oder „12 Uhr: Flecht-Training“ *-* Das wäre sooooo unglaublich toll! Aber sie ist nun mal die Betreuerin der Jungs, ich bezweifle, dass sie sich für uns Mädels entscheiden kann…

Später gibt es einen Filmeabend. Die Betreuer haben auch schon dafür gesorgt dass es wenigstens dann etwas zu futtern gibt! Ich freu mich!!! Endlich mampfen… Hoffentlich keinen ekelhaften Brei oder so ._. Wir hoffen es einfach mal aus tiefsten Herzen ^-^ Und morgen Abend gibt es laut Betreuern eine Überraschung für uns, davor hab ich eher Angst, denn Erwachsene verstehen selbst unter „Gemüse“ eine Überraschung oder so. und sollte es wirklich Gemüse sein, meine Antwort lautet jetzt schon: NEIN DANKE !


 Ich freu mich wieder auf eure Reaktionen und Kommentare 😉 ich hoffe ich bereite euch noch immer eine Freude damit^-^
Wir sehen uns morgen wieder…denke ich 😀
wenn nicht – dann tut es mir leid o: Das netz spinnt hier auch total rum. Deswegen wolln die das WLAN ganz abstellen damit die den Fehler beheben können. 

Ich wünsch euch einen traumhaften Start ins Wochenende!

7

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Mein Kliniken-tagebuch (5)

  1. Domi hat auch keine anderen Hobbys, als deine Artikel auf dem Meintraum Blog zu teilen. xD
    Na das ist ja suppi, wieso kamen die nicht auf die Idee, mal schnell ein paar Leute in Supermärkte zu schicken und Not-Großeinkauf zu machen? Die können sich doch nicht erlauben, ein Haufen Patienten hungern zu lassen. Und mit leerem Magen dann Sport? Sorry, aber das finde ich unverantwortlich. o.ö (Wobei ich das mitmachen könnte, da mein Körper gewohnt ist, über einen halben Tag einen leeren Magen zu haben und zu hungern. :uups: )
    Sei doch froh, ich hätte auch gerne jemanden, der mir die Haare flechten tut. ._. Was hat sie dir denn für ne Frisur gemacht? 😀
    Den Filmeabend find ich nicht toll. 😦 Jetzt muss ich hier alleine in Skype gammeln, Domi ist nämlich auch auf einmal wieder weg. 😥

    • Naja ich finds aber schon nett von Domi dass er das übernimmt. Ich könnte natürlich auch einfach die Methode Copy und Paste anwenden, aber so viel Zeit find ich dann doch nicht xD
      Erlauben können die sich das auch nicht – machen se trotzdem. Ist mir jetzt auch schnuppse ^-^
      Haben ja kaum was gemacht eben weil wir auf leerem magen waren – ich hab da aber auch nix gegen, kenn ich selber aus der schule oder so 🙂

      mir hat sie die haare vorne so geflechtet, dass es so aussah als hätte ich nen haarreifen ^-^
      und dann später hat sie mir die haare nochmal normal geflechtet aber schon weiter vorne angesetzt, sah echt cool aus^-^

      Ich fand den FIlmeabend gut 😀
      Und alleine in skype, musste jetzt noch nen wenig länger verbringen, ich kann nämlich erstmal nich on 🙂
      glg Elfii♥

      • Soooo schwer ist das dann aber auch nicht, auf den Artikel zu gehen und ganz oben „rebloggen“ anzuklicken :). Außerdem mach ich das doch gerne 🙂

        glg Domi

      • Ein Kommentar um halb 6? Elfii, was ist mit dir los? xD
        Es ist trotzdem richtig unverantwortlich von den Leuten. Immerhin gibt es ja auch welche, die es nicht schaffen, einen ganzen Tag lang nichts zu essen.
        Ich will auch. *-* Elfiiii, sag der, sie soll dir das beibringen, und dann machst du mir auch solche Frisuren! xD
        Was für Filme habt ihr geguckt? 😮
        Wieso kannst du nicht on? Ich will nicht alleine sein! 😦

      • Jap um halb 6 weil die danach das WLAN lahm gelegt hatten xD
        Wir haben es alle überstanden, von daher: no one cares xD
        Ich würde es ihr gerne sagen, nur seh ich sie so selten. 🙂 Ich frag sie aber mal
        Haben Dog vs Cat und Scooby Doo und ehm James und der Riesenpfirsich (oder sowas) geguckt.

      • Oha. Ich würde nie im Leben die Motivation für sowas haben. xD
        Vielleicht kloppt sie sich ja mit dem einen Bekloppten. o:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s