Elfii’s Knigge: 5 Dinge, für die man kämpfen muss!

hey

Letztens in der Schule sind wir in AW (Arbeitslehre Wirtschaft) mal einige Statistiken in Deutschland durchgegangen, auch Statistiken über Depressionen, Suizidversuchen und sowas, haben wir ausführlich besprochen und haben auch eine kleine Podiumsdiskussion geführt..
Aber immer wieder tauchte die Frage auf, warum gibt es so viele Menschen die sich das Leben nehmen? 
Am meisten fielen die Wörter „Verzweiflung“ „Kein Sinn mehr im Leben“ und „ermüdend“, da ich in der Gruppe war, die hauptsächlich sich nur Fragen aufschreiben mussten, kam mir dann mal der Gedanke:
Es gibt doch so viele Dinge für die es sich immer und immer wieder lohnen wird darum zu kämpfen. Warum nennt ihr keiner dieser Dinge?
Und deswegen bin ich jetzt hier um euch meine 5 Dinge aufzulisten, für die es sich definitiv lohnt darum zu kämpfen. 

Fangen wir an ^-^

  1. Freunde
    Freunde sind wichtig, es gibt zwar viele verschiedene Arten von Freunden, aber die Freunde die ich meine, sind jene die man bereits in sein Herz geschlossen hat und ungern aufgeben möchte, ich meine nicht die Freunde, die einem nur in der Schule voran treiben sei es durch den Ruf oder weil man sonst niemanden hat.
    Ich mein wirklich die Freunde, die mit einem durch Höhen und Tiefen gehen und immer für einen da sind, auch wenn man z.B nicht täglich mit diesen redet oder schreibt. Man weiß ja immer dass sie da sind. 
  2. Familie
    Es ist traurig zu sehen, wie viele Familien sich auseinander leben, sich täglich streiten oder gar nicht mehr miteinander reden.
    Deswegen tu ich z.B alles mögliche um niemals den Kontakt zu meiner Familie zu verlieren. Ich gehe unter anderem total gerne mit meiner Mama einkaufen, blöde mit ihr rum und genieße dann ab und an auch mal nen Film mit ihr, auch wenn sie fast immer einschläft ^-^
    Mit meiner großen Schwester, die nicht mehr bei uns wohnt seit ungefähr 6 Jahren, telefoniere ich 1 bis 2 mal die Woche und mit Sophie schreib ich hier und da mal auf Whatsapp.
  3. Gesundheit
    Bei dem Thema kenn ich mich leider nur zu gut aus, letztes Jahr war ich öfter mal in einer Klinik, im Krankenhaus oder auch fast schon wöchentlich beim Arzt. 
    Die Hoffnung aber gesund zu werden, habe ich nie verloren, weil es an sich doch fast schon ein Geschenk ist auf der Welt zu sein. 
  4. Frieden
    Meiner Meinung nach ist Frieden eines der wichtigsten Dinge auf der ganzen weiten Welt.
    In den Nachrichten bekommt man immer so viel mit von Kriegen, Demonstrationen, Aufständen und vieles mehr.
    Warum können wir nicht einfach alle in Frieden miteinander leben? Wir sind doch alle Menschen, egal ob schwarz, weiß, Bart oder nicht, Handicap oder sonstiges was uns unterscheidet, verbindet uns doch auch gleichzeitig!
    Wir leben auf dieser Welt und sollten diese Erde zu einem besseren Planeten machen..nicht zu einem schlechteren…
    Daher mein Wunsch: hört auf euch zu bekriegen, es bringt euch doch eh nichts.
  5. Umwelt
    Wie in Punkt vier schon angesprochen, sind wir Menschen dafür zuständig, dass der Planet Erde aufblüht, nur geht das schlecht, wenn so gut wie jeder Mensch die Welt mit Giften verpestet, die Erde ausraubt und nur für sich beansprucht 😮 Es sollte schon in der Macht eines jeden Menschen stehen, sich um die Erde genauso gut zu kümmern wie z.B um den eigenen Garten. Man will ja auch nicht dass irgendein Idiot den eigenen Garten vermüllt, die Blümchen und Früchte oder auch das Gemüse vergiftet und sich dann daraus nen Spaß macht. Also, erneut hier ein klitzerkleine Aufruf: Achtet darauf, dass der Müll im Mülleimer landet und passt allgemein auf dass ihr mit euren Handlungen der Umwelt nicht schadet ^-^

Somit wären das meine 5 Kriterien, die viel Einfluss auf uns haben können, also schützt sie so gut wie es nur geht ^-^dann sieht alles gleich auch schon viel besser aus :3 

Wir lesen uns dann demnächst wieder. 
Eure Elfii. 
bye

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Elfii’s Knigge: 5 Dinge, für die man kämpfen muss!

  1. Meh, das klngt jetzt richtig doof, aber mir ist gerade so ein Spruch eingefallen, den ich irgendwo mal auf einem T-shirt gesehen habe: „Fighting for peace is like fucking for virginity“ (tu ich jetzt nicht um kleine Mädchen zu versauen, ich weiß von meinem Bruder und mir selbst das das sowieso in der Schule von allein passiert ;-)) und eigentlich finde ich, stimmt es nicht ganz -es kommt shließlich darauf an, wie man kämpft, aber ich glaube nicht, dass es immer so einfach ist.

    Ich glaube, dass man schon immer mal wieder Komtakt mit Freunden braucht, um einer Freundschaft am Leben zu erhalten. Klar muss man nicht ständig am heißen Draht miteinander in Verbindung stehen, aber man braucht gleichzeitig irgendetwas verbindendes. Vielleicht ist das nur momentan so, weil ich gerade aufwachse und meine Freunde und ich uns ständig verändern, aber es gibt ein paar Freunde, die weiter entfernt gewohnt haben oder mit denen ich eher oberflächlichen Umgang hatte. Ich habe irgendwie Angst, dass ich, wenn ich in zwei Jahren mit dem Abi fertig bin und zum studieren wegziehe, auch Freunde verliere, die mir eigentlich wirklich wichtig sind :-/

    • das kämpfen an sich ist ja auch nicht leicht. hat auch niemand behauptet aber grade das macht doch den reiz aus ^-^ man tut etwas mit viel Mühe und vllt dauert es auch jahrzehnte…aber man sollte sich klar machen dass wenn man sich mit sehr viel Geduld dransetzt vermutlich auch was dafür bekommen kann und letztendlich wenn man noch andere dazu ermutigt und man dann an einem strang zieht dann kann das ganze viel schneller angetrieben werden ^-^
      das mit den freunden is bei mir so
      in der schule mit denen hab ich momentan stress, weil ich nicht ihren idealen entspreche
      daher hab ich mich auch nicht für die ferien mit denen verabredet
      dafür hab ich aber ne freundin die ich seit klein auf hab und mich eigentlich gar nich so oft mit ihr treffe, die ich als beste Freundin ansehe weil sie nun mal immer für mich da ist auch wenn das treffen schwer fällt, aber sie nimmt sich gerne die zeit wenn mir was auf dem herzen liegt ^-^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s