Als die Elfe noch kleiner war

1

Da gab es viiiele Sachen die ich dummerweise gemacht habe
aber auch viele Sachen, die ich gut gemeistert habe ^-^
Und all diese Sachen (oke die, die ich noch weiß) liste ich euch heute mal auf.
Viel Spaß und Let’s a go! 

  • Der verrutschte Gips
    Ja es fing schon relativ früh an xD 
    Mit 1 1/2 hatte ich ein gebrochenes Beinchen, weil mich meine große Schwester kurz auf einen Tisch gesetzt hatte, allerdings wusste sie nicht dass die Platte noch nicht richtig befestigt war und so fiel ich mitsamt Platte zu Boden. 
    Das Ergebnis war dann schließlich ein Gips für mich, allerdings war der scheinbar zu groß und ist mir so immer vom Beinchen gerutsch … hah ja…. Ärzte xD 
  • Eine etwas andere Grillparty
    Mit gut 2 Jahren war ich fix auf den Beinen unterwegs (auch ohne Bruch :P) 
    Und so kam es dann auf einer Grillfete, das ich den Grill umgestoßen hatte und der wunderschön frisch gemähte Rasen abfackelte ~
  • Eine klebrige Angelegenheit
    Mit ebenfalls 2 kam mein Vater (damals hat der noch bei uns gelebt) auf die grandiose Idee im Schlafzimmer seine Schuhe mit Sekundenkleber zu bekleben, hat dann die offene Tube einfach auf dem Regalbrett was in der nähe meines Kinderbettchens lag liegen gelassen und ist aus dem Zimmer (ja mein Vater war noch nie einer dieser Menschen die wussten was „Aufpassen“ oder „Sicherheit“ bedeuteten. 
    Und ich war natürlich dann in meinem Kinderbettchen einfach aufgestanden, hatte nach der Tube gegriffen und mich erstmal damit schön eingesuhlt und sogar in den Mund genommen… 
    Das Resultat: meine Mama kam nachdem sie meine leisen Hilfe-Rufe gehört hatte (oke wirklich hören war nicht drin, schließlich war mein Mund zu xD) und war voll in Panik, hat mir erstmal die Lippen aufgerissen (schließlich war sie ganz und gar der panik verfallen) ist schließlich mit mir zur nothilfe gefahren und dort wurde dann wieder alles schön gelöst blabla. 
    Auf jeden Fall Tipp von mir: Sekundenkleber schmeckt nicht 😀 
  • Pony-reiten never ever again
    Mit 5 hatte ich ein eigenes Pony, bzw eins dass wir aufm Ponyhof dauer gemietet hatten damit ich durch den Wald schön galoppieren kann und sowas 😀 
    Und eines Tages, war Blümchen (der Names des Ponys) ziemlich wild gewesen und hatte sich an einen Baum kratzen wollen oder so… hatte aber vermutlich vergessen dass ich als kleine Reiterin auf ihrem Rücken saß und so schrubbte sie mir glatt mein Knie mit…oder eher direkt mein ganzes Bein, denn das war danach ziemlich wund und offen und aua und meeeh 😦
  • Schwimmen?! Jaaa! 
    Schwimmen war damals bei mir so ne Sache, die ich erst niemals machen wollte, weil ich mit 5 in nem See bisschen geplanscht hatte, letzten Endes es aber irgendwie geschafft hatte abzutreiben und fast zu ertrinken  (da konnte ich noch nicht schwimmen) glücklicherweise aber noch gerettet wurde ^-^
    Mit – ich glaube – 8 hab ich letzten Endes doch das Schwimmen erlernt und war froh dass ich es konnte, alle anderen aus meiner Klasse konnten es irgendwie nicht 
  • Fahrradfahren?! Autsch, Autsch, Autsch, Hurra! 
    Meine Mama wollte mir unbedingt damals das Fahrradfahren näher bringen, nachdem ich Inliner aufgegeben hatte xD
    Im Alter von 5 hatte sie mir also Stützräder ans Fahrrad montiert und behauptet damit könne man nicht umfallen, 
    tja ich hab das Gegenteil bewiesen xDD und ab sofort gesagt „Ich steige nie wieder auf so ein Teil“ allerdings 2 Jahre darauf hat mir das eine Klassenkameradin beigebracht und mir hat  plötzlich Spaß gemacht, sodass ich noch lange mit dem Fahrrad geradelt bin ^-^
  • Im Alter von 6 bis 9 hab ich übrigens Ballett getanzt °-° 
    2 Jahre im Verein, 1 Jahr daheim 😀
  • Klavier spiele ich seit Ewiiiiiigkeiten ~ 
  • Das Zeichnen, Basteln und Malen hatte mir schon damals im Kindergarten unglaublichen Spaß gemacht, auch wenn meine Menschen damals eher wie unförmige Kartoffeln aussahen ^-^

Mehr gibts nicht zu mir xD 
Gibt es irgendwas was ihr besonders toll könnt oder was euch damals in eurer Kindheit passiert war? 
Schrrrrrrreibts doch in die Comments~

Eure Elfii♥

2

Advertisements

12 Gedanken zu “Als die Elfe noch kleiner war

  1. Oh Gott … was hab ich denn alles angerichtet?
    Ich bin mal mit ca. 4 Jahren abgehauen, als wir auf einem Weihnachtsmarkt mitten in der Stadt waren und ich nicht dieses eine Lokomotivending fahren durfte, da war ich so sauer. 😀 Keine Ahnung, wie meine Mutter mich in der Menschenmasse wieder finden konnte.
    Dann hab ich mal zu Hause Ballerina spielen wollen, und die haben ja immer diese Stäbe mit den extrem langen Bändern, hab mir so eines selber gebaut und fuchtelte damit im Wohnzimmer herum … hörte dann auf einmal nur, wie etwas über mir zerbrach, hab mich dann verwirrt umgeguckt, aber nicht verstanden, was los war. Bin dann verwundert in mein Zimmer, bis mein Vater die Überraschung sah: Ich hatte das Porzellan der Lampe am Deckenventilator kaputt gemacht. 😀

    • hab mich mal aufm Trödelmarkt verlaufen und hab dann gedacht dass ich meine mama wieder gefunden hab. hab sie dann an die hand genommen, dann hoch geguckt und festgestellt dass das ne fremde frau war xDDD dann bin ich weiter gelaufen und hab irgendwann wirklich meine mama wieder gefunden die sich schon mega die Sorgen gemacht hatte
      …wenn man kleiner is macht man halt noch mehr Blödsinn als ohnehin schon ^-^

      • Sowas ähnliches ist mir auch mal passiert. xD
        Früher im Kindergarten gab es eine Mutter, mit der sich meine ganz gut verstand, die gingen auch auf die gleiche Arbeit … eines Morgens stand diese Mutter dabei, als ich mich von meiner verabschieden wollte, beide hatten fast gleiche Jacken an (es war Winter) und dann ist es passiert, dass ich sozusagen die Freundin meiner Mutter umarmt hatte statt meine Mutter … mir war das so peinlich. xD

  2. Nein, was dir alles mit deinen Beinchen schon passiert ist? Bei mir gibt es auch ein paar solche Geschichten, die ich irgendwann einmal auspacken könnte, ich glaube jetzt ist aber noch nicht der richtige Augenblick…

    Ich tanze jetzt schon seit elf Jahren Ballet o.O mir ist nie aufgefallen, wie lang das schon ist. Verrückt.

    Ponyreiten habe ich wegen eines einzigen, richtig miesen Reiturlaubs aufgegeben. Weil ich Anfängerin war, kam ich praktisch nie beim Reiten dran und dann gab es auch ständig Motze, weil wir so viele waren, die ständig Mist gebaut haben (aber wir saßen auch alle noch nie auf einem Pferd, okay?). Dann hat mich auch einmal eine wirklich dermaßen angezickt, zuerst weil ich es nicht geschafft habe, mein Pferd zu bewegen, dann weil das Pferd total durchgedreht ist. Nee, war nichts für mich. Außerdem sind auf fas allen Reiterhöfen Hunde ansässig, aber bei allem Respekt vor Hunden, ich muss mich bei jedem einzelnen Hund nochmal extra gewöhnen, sonst habe ich echt Schiss.

    Beim Fahrradfahren und Schwimmen habe ich echt nichts zu erzählen, das Eine hat mir mein Papa, das Andere meine Mama beigebracht und bei beidem war ich halt schon nach kurzer Zeit ziemlich gut. Und ich liebe es auch. Ich meine, alle sagen, Fußball wäre ein Volkssport, aber Radeln und Schwimmen ist doch eigentlich das, was jeder kann, oder?

    • Meine Beinchen halten scheinbar vieles aus xD
      Fahrradfahren und Schwimmen sind so 2 Sachen die man eigentlich können muss…allerdings hatte ich jetzt in Berlin den Fall gehabt dass wir nicht Schwimmen gegangen waren, weil einer der dabei war (der war 16!) nicht schwimmen konnte o:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s