Tag der Freundschaft!

5
Passend zum gestrigen Artikel ist heute ein wunderwundervoller Tag!
Und zwar der internationale Tag der Freundschaft!
Vor einem Jahr hatte iich den Tag eher ungenügend gefeiert gehabt, da ich im Bus auf dem Weg nach Berlin saß und somit nur wenig Zeit für meine wirklich wahren Freunde fand. 
Heute war das ein wenig anders,
denn zuerst kamen wir (Kumpelblase aka KB und ich) gegen halb eins (morgens/nachts) aus dem Kinofilm „Pets“ raus, sind anschließend mit seinem Bruder Pokémon suchen gegangen – und nein, ich bin nicht zwingend infiziert, ich spiel gelegentlich mal o: – und anschließend als wir zurück Zuhause waren, endlich schlafen gegangen.

Am frühen Morgen erwartete mich dann Julyes süßes #DayofFriendship-Bildchen, worüber ich mich auch sehr gefreut habe! Noch einmal dankeschööön, ich hab natürlich auch was für dich: 
JulyesNutyesDoF.png
Hab einfach mal ein kleines Wortspiel mit dem Filmtitel „Findet Nemo“ und einen deiner vielen Spitznamen betrieben. Meine Nemo halt ❤ #tookitschig
jedenfalls happy international day of friendship, my dear! 

Weiter im Tagesablauf habe ich natürlich den Leuten aus Disnep gratuliert zum Tag der Freundschaft und kurzerhand hatte auch schon Dino Domi geantwortet – seine Smileys wusste ich zumindest als ein Anzeichen von Happiness zu deuten! Wie denn auch sonst? 😀

Lea hatte ich Vorschläge zum Artikel schreiben geschrieben und anderen guten Freunden habe ich einen Anime empfohlen. 
Zudem fragte mich noch ein weiterer Freund, welche Programme ich zum digitalen Zeichnen verwenden würde und ob etwas empfehlenswertes bei sei, diese Fragen hatte ich ihm kurzerhand beantworten können und er war glücklich etwas gefunden zu haben :3
Anschließend ging es raus an die frische Luft, wir waren beim Bäcker Frühstücken, haben bei Mecces einen Milchshake Royal gesüffelt, haben uns Powerbanks gekauft, haben SchoolRumble auf DVD geholt und sind durch die Stadt gedackelt um Pokémon abzugreifen. (Taubsis! Everywhere Taubsis!)

Zurück Zuhause haben wir Mau Mau gespielt und später ging es zum Italiener um gute hausgemachte Lasagne zu schlemmen ~ 
Kurze Zeit darauf ging es für mich nach Hause, zum Bahnhof wurde ich selbstverständlich begleitet ^-^

Was man aus diesem Tagesablauf entnehmen kann?
Freundschaft bedeutet mehr als nur eine nette Bindung zwischen allerlei Menschen.
Es ist quasi ein Pakt mit dem Glück. 
Ein Nehmen und Geben von wertvollen, unbezahlbaren Attributen! 
Man schenkt sich (Achtung KITSCH!) Aufmerksamkeit und Zuneigung und dadurch entsteht eine Art Harmonie c: 
Durch gemeinsame Interessen und Hobbies wird diese Harmonie zunehmend gestärkt und man kann sich gegenseitig vertrauen.
Das ist das schöne an Freunden: das Vertrauen zueinander und eine Art Selbstbewusstsein untereinander. 

Man kann sich auf den anderen verlassen und fühlt sich weniger einsam, Freunde sind einfach wichtig und gehören zum Leben dazu! 

Und mit diesen schmalzigen Text beende ich nun meinen Artikel.
Einen wunderschönen restlichen Tag der Freundschaft wünsche ich!
Eure Elfi!♥♥

6

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Tag der Freundschaft!

  1. Dat swaggy Bunjo-Mützis! Waaaant!
    Ich hab mal ein-zwei Folgen von School Rumble geschaut und fand das ja eher lame und langweilig. o:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s