Im Herbst wandern

41116-1.png

Ebenfalls vor gut 1 1/2 Monaten wurde ich von Mulan zu ihrem allseitsbekannten Wandertag getaggt.
Somit bleibt mir jetzt vorerst nichts anderes über, als diesen längst überfälligen Tag gerecht zu beantworten. 
Auf geht’s!


1. Wie wirst du mit dieser Endsommermelancholie fertig?

Gar nicht. Welche Endsommermelancholie?
Ich mag den Herbst sehr ^-^

2. Hast du dir unmittelbar nach dem Brexit-Votum in manchen wütend-unbarmherzigen Momenten auch manchmal gewünscht, man könnte die Briten sofort komplett aus der EU werfen, ohne Netz und doppelten Boden?

Mich interessiert Politik und Wirtschaft sowas von gar nicht, also hab ich mir auch nichts bei gedacht als dieses Brexit-Dingsda war c: 

3. Bei welchen Dingen kommst du in einen Workflow, also in einen Zustand, in dem sich die Arbeit fast mühelos von alleine erledigt?

Wenn ich mehrere Artikel nacheinander schreiben muss. 
Bild für Bild, Artikel für Artikel. 
Kein Problem…manchmal.
Hmmm wenn ich Musik anhabe und irgendwas zu erledigen habe, ich setz mich dran und schwupps. Arbeit erledigt.

4. Hast du manchmal das Bedürfnis, dir die Dinge in Ordnung zu designen, glaubst du also, deine Ideen könnten vielleicht durch ein paar kleine Veränderungen Besserungen zu erzielen?

Versteh nicht genau was gemeint ist, aber mit einer Menge Fantasie schafft man alles o: 

5. Bastelst du gerne mit den Fingern an irgendetwas rum? Egal ob eher handwerklich oder künstlerisch. Wenn nicht, warum glaubst du, fällt es dir schwer, mit so etwas anzufangen? 

Ich mal und bastel gerne, seit kleinauf schon, wieso sollte es einem schwer fallen einfach drauf los zu malen?
Man braucht meistens doch nur einen Stift und eventuell etwas Papier und schon nimmt alles von allein seinen Lauf :3

6. Was glaubst du, welche entscheidene Wendung in deinem bisherigen Leben hatte den größten Anteil unter Anderem, dich zu dem zu machen, was du bist?

Jeden Tag und jeden Moment sollte man so genießen wie er ist. 
Ich nehm auch vieles hin, wie es mir gegeben wird, aber genauso sollte man sich nicht von anderen unterkriegen lassen.
Ich glaube schon, dass man von Medien und dem sozialen Umfeld beeinflusst wird, aber nicht geprägt. 
Geprägt wird man eher durch das, dem man sich auch mit voller Ehrgeiz hingibt.
Interessen, Hobbies, all das sind Dinge die einen das ganze Leben lang so formen, bis man schließlich derjenige ist, der man nunmal ist xD 
Ich glaube wohl kaum dass es eine entscheidende Wendung gab.
Ich lebe einfach mein Leben und bin die Person, die ich bin. 

7. Welches kuriose Lebewesen auf diesem Planeten fasziniert dich wegen seiner biologischen Besonderheit momentan am meisten?

Ehhh Kurios? Fiktiv oder Reale Lebewesen?
Ich mag Einhörner, weil die so majestätisch sind!
und Dinos, weil die so groß und stark sind und manche von ihnen fliegen können…
OUH und Vögel, weil die fliegen können ^-^

8. Was wünschst du dir, wäre ein bisschen mehr dein Lebensmotto, im Vergleich zu der Weise wie du tatsächlich dein Leben verwirklichst. Wenn dir nichts einfällt und du eigentlich ganz zufrieden damit bist, so wie du dein Leben lebst, welchen Rat gibst du Menschen, die mit ihrer eigenen Lebensführung nicht zufrieden sind?

Versucht nicht jemand anderes zu sein, nur weil andere mehr Ruhm oder Erfolg haben als ihr. 
Versucht auf eure Art und Weise Anerkennung zu finden.
Es reicht dabei schon vollkommen aus, wenn man sich selbst anerkennt und sich anfängt zu mögen. 
Bevor andere dich mögen sollen, solltest du dich selbst mögen! 

9. Was wäre dir wichtiger: Eine gesunde Biosphäre auf der Erde oder eine gesunde menschliche Gesellschaft, die endlich aufhört unter sich so viele Probleme zu verursachen? Ganz ohne entweder-oder, aber grundsätzlich?

Wie wärs mit beidem? Wir sollten endlich aufhören uns zu bekriegen, und wir sollten uns endlich um die Erde kümmern.. das hätten wir alles schon vor hunderten von Jahren tun sollen.
Nur leider kommt die Menschheit auf die grandiose Idee Leben zu retten, wenn es schon lange zu spät ist…. so schade. 

10. Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, was nach deinem Tod mit deinen Überresten geschehen soll?

Nein und darüber will ich mir keine Gedanken machen..
Leben wir einfach das Leben wie es uns geschenkt wurde und genießen jeden einzelnen Moment (ich glaub ich wiederhol mich allmählich xD) 

11. Auf einer Skala von ein bis Einhorn: Wie dämlich und sinnlos findest du den Wander-TAG? 

Ich mag den Wandertag, also geb ich diesem eine 273 Kelvin.


Hier nun meine 10 Fragen:

  1. Fliegende Autos oder doch fliegende Besen?
  2. Blätterhaufenspringen – Top oder Flop? 
  3. Gibt es irgendwas in deinem Leben, was du gerne ändern würdest? Wenn Ja, was? Und wenn nein, was hat dein Leben vollkommen gemacht? 
  4. Hast du Geheimnisse und wenn ja, würdest du jetzt sofort eins dieser Geheimnisse gestehen? 
  5. Warst du eher ein Mama oder ein Papakind?
  6. Schlage das nächstgelegene Buch auf Seite 77 und schreibe den 7. Satz auf. 
    Würdest du allein durch diesen Satz verstehen worum es in dem Buch geht? 
  7. Hattest du schonmal einen Schulunfall? Wenn ja, was ist passiert?
  8. Wer steht am meisten in deinem Telefonprotokoll? 
  9. Hast du große Angst vor Etwas und würdest diese Angst gerne einmal überwinden? 
  10. Wie viele Lieder besitzt du auf deinem Handy?

Und wie immer die elfte Frage:

11. Auf einer Skala von eins bis himbeerteedrölfiarden: wie sinnlos und ultradämlich findest du den Wandertag?


Meine Opfer für diesen Tag sind Julyes, Lea, Mulan und Felli.
Ansonsten noch alle anderen, die diesen Wandertag gerne mitnehmen wollen. 

Wir lesen uns dann bald wieder! c: 
41116-2.png

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „Im Herbst wandern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s