„Geburtstag? Mir egal. Ich hab euch“

1.png

Wie so ziemlich jedes Jahr frage ich immer ganz lieb meine Mama ein zwei Wochen vor dem 28. Dezember, was sie sich denn wünschen würde. 
Wenn sie dann fragt „Wofür wünschen?“ Und ich mit „Dein Geburtstag“ antworte, dann kommt meistens eher nur ein „Ich wünsche mir nichts“ zurück. 
Dieses Jahr war es aber so, dass sie gesagt hatte „Ich habe euch, meine größten Geschenke auf der Welt, ich brauche nichts mehr – nur eure Liebe.“
(Ja der Titel des Artikels ist eine abgeänderte Form)

Und heute ist auch schon ihr Geburtstag,
der 28. Dezember. 
Und Mama bekommt das, was sie sich gewünscht hatte: Unsere Liebe.
Die sie selbstverständlich auch so das ganze Jahr über von uns bekommt :3 aber heute darf sie sich ganz besonders wie eine Königin von 3 wilden Hühnern fühlen, zumindest wenn sie von der Arbeit wieder kommt ^-^
Wir haben nämlich vor mit ihr Eislaufen zu gehen, dann lecker italienisch nomsen fahren und zu guter Letzt: Ein bis zwei Filme gucken, vermutlich wird es aber nur ein halber Film sein – einfach weil Mama so schnell einschläft vor dem Fernseher.

Für meine Mama wünsche ich mir nichts weiteres als dass es ihr immer gut geht, sie gesund bleibt und den Spaß am Leben beibehält. 
Gesundheit, Frieden, Freude und natürlich trage ich dazu bei und schenk ihr so viel Aufmerksamkeit und Liebe, wie sie es sich verdient. 🐱

Auch wenn Mama diesen Artikel vermutlich nie lesen wird:
Hallo Mama,
ich wünsche dir alles alles Gute zu deinem halben Jahrhundert, auf das wir auf ewig der russischen Mafia angehören (bitte nicht zu ernst nehmen) und uns dann bei McDoof ein Eis um 12 Uhr gönnen.
с днем рождения & я люблю тебя, твоя́ нуся

2

Jingle Bells, Jingle Bells – 2. Weihnachtstag

1

Wer den Titel in der Jingle Bells Melodie leise für sich gelesen hat, der hat schon echt ne Meise 😀 
Jedenfalls haben wir uns heute hier versammelt … *hust*
Nein Spaß.
Ich möcht euch heute an diesem besinnlichen 2. Festtag einfach nur mal darüber erzählen, was für verdammte Weihnachtslieder mir dieses Jahr besonders auf den Keks gehen! 
Bereit für nerviges Weihnachtsgebimmel? Dann lasst uns anfangen. 

Mein Top 5: Weihnachtslieder, die mich einfach nur noch nerven! [Kein Ranking]

  • I’m dreaming of a white Christmas

    das läuft so gut wie jedes Jahr auf dem Oma-Sender überhaupt und es nervt mich einfach ganz und gänzlich, nicht nur dass dieses Lied unglaublich langweilig ist und kaum Spannung mit sich bringt – nicht mal ein klein wenig Pepp, ne das Lied wird auch noch meist in dieser unglaublich schlechten Quali überliefert :/
    Für mich kein Weihnachtsstimmendes Lied…vielmehr Weihnachtskiller! 
  • Driving home for Christmas

    Ich mag das Lied wirklich gar nicht nicht, abgesehen davon dass mir schon der Sänger nicht zusagt, ich finde dass Lied bringt es nicht ganz auf den Punkt was Weihnachten für ein liebenswertes Fest ist.
    Besonders durch die ganzen Wiederholungen „Driving home for Christmas“ macht es das Lied zwar zum Ohrwurm-lastigen Lied, aber nicht zum Weihnachtslied was ich mir gerne antu.
  • Jingle Bells

    Oh Hilfe! Das ist das Lied überhaupt was mir am Anfang meiner Klavierkarriere beigebracht wurde… ich hab es gehasst xD
    Wirklich viel möchte ich da aber auch nicht zu sagen, denn ich meide es>-< 
    Es gibt nur eine Jingle Bells Version, die feier ich und das ist die hier:
  • Feliz Navidad

    Iiiiiiiieh! Ich hasse das Lied!
    Das kommt mir immer vor als hätte jemand Langeweile gehabt und Spanisch(?) mit Englisch zu mixen, weil das ja soooo gut klingt..NICHT!
    Besonders mag ich einfach die Melodie nicht, die ist so …eintönig und öde 😮
  • Last Christmas

    Bei dem Lied schalte ich einfach immer das Radio ab oder wechsel den Sender, es hängt einfach aus den Ohren raus.
    Jedes Jahr dasselbe Gedudel, was ich wirklich nicht mehr hören kann.
    ich mein so vor 2 Jahren hatte ich noch kein Problem mit dem Lied, aber seit letztes Jahr hab ich das Gefühl, dass dieses Lied nur noch läuft wenn es Weihnachtszeit wird weil kein Musiker mehr auf andere Weihnachtsideen kommt 😀 

Joa, das waren sie auch schon – die5 Lieder, die ich nicht so wirklich ausstehen kann ^-^
Mag sein, dass ich die ein oder andere Meinung von euch bestimmt nicht vertrete, aber ist nun mal meine Meinung und daher ganz normal dass nicht alle damit d’accord sind :3

Ich wünsch euch dennoch noch einen schönen 2. und letzten Weihnachtstag für 2015 und wir lesen uns demnächst wieder. 
Eure Elfi! ♥

2

Plans for the day – 1. Weihnachtstag

1

Heiligabend ist um, der erste Weihnachtstag steht an und Mama und meine Schwester haben unglaubliche Pläne aufgestellt…
Ja Pläne für die ich mir nicht so sehr freue, aber was soll’s – hauptsache man ist mit der Familie unterwegs. 

Und nun hier besagte Pläne:

  • Im Moment sehen wir noch ein wenig Fern.
  • Wir fahren gleich irgendwohin.
    Irgendwo Richtung Berge und Wandern dort ein Weilchen.
  • Wir setzen uns nach einer Weile sicherlich in ein Café und trinken dort warmen Kakao, Kaffee, Tee etc.
  • Wenn wir wieder Zuhause sind – das sollte heute Abend irgendwann geschehen, wird das Wohnzimmer umgestellt.
    Sprich die Möbel werden so umgestellt, dass es womöglich ein wenig heimischer wirkt, denn derzeit ist es hier ein wenig chaotisch – laut meiner Schwester 😀
  • Solange das Wohnzimmer dann umgestellt wird, darf ich mich in mein Zimmer verkrümeln – werde dann vermutlich Twister, Schwarzer Peter und sehr wahrscheinlich Just Dance 2016 spielen.

Der Artikel hätte zwar etwas länger sein können, aber bei so wenig Plänen wird das schwer ^-^
Jedenfalls wünsche ich euch lieben Lesern noch immer ein frohes Fest mit eurer Familie und/oder Freunden.

Wir lesen uns denke mal am morgigen Tag wieder :3
Eure Elfi.

2

HoHoHo! Weihnachten 2015!

1Heiligabend neigt sich so allmählich dem Ende, denn nur noch 4 Stunden und schon ist der 1. Weihnachtstag.
Doch ehe wir das zulassen, muss ich euch noch dringend so erzählen, was mir Heiligabend so brachte :3

Zunächst begann mein Tag damit, dass es an der Tür um 9 Uhr früh klingelte und ich zur Tür im Pyjama hetzte – doch das war umsonst, denn Mama erreichte vor mir die Tür und nahm das Paket an. 
Ich selbst wusste nicht was das für ein Paket war, ich sah nur noch wie Mama in der Küche mit dem Paket verschwand – da ich noch immer recht unausgeschlafen war, legte ich mich also wieder zurück in mein Bett und schaute ein paar Videos auf YouTube um ganz wach zu werden :3 

Dann bloggte ich zunächst ein wenig immerhin standen noch einige Reviews aus (Sorräääy) 
Dann ging es nichts wie weg zum Bahnhof meine Schwester abholen.
Zuhause angekommen tanzten Michelle und ich ein wenig Just Dance und dann gingen wir mit meiner großen Schwester nach draußen, da die total begeistert davon war dass ich ein Longboard besitze xD
Nach einer Stunde ging es auch wieder rein, ich zeigte meiner Schwester meine Kunstwerke, die ich so digital gezeichnet hatte und sie zeigte mir einige Seiten auf denen man echt schöne Grafiken finden konnte.

Kurz darauf klingelte das Telefon, wir wurden zum Essen bei der besten Freundin meiner Mama eingeladen, mussten allerdings ablehnen, da wir bereits am Essen machen waren und das Abendessen schon fast serviert wurde.

Nachdem wir genüsslich Kartoffelsalat verspeist hatten und ganz viel Knabberzeug, ging es für uns alle vor die Glotze, da haben wir uns dann den Polarexpress zur Hälfte gegeben und irgendwas von Madagaskar xD

Schließlich kam das Highlight des Tages: GESCHENKE AUSPACKEN! 
Und hier nun meine Ausbeute:
20151224_181302.jpg

  • Duftkerze, die nach Waldfrucht schnuppert
  • Playboy Deo „Play it Sexy“
  • Badesalz-praline in Form eines Cupcakes (die Tüte°-°)
  • Milkaschokipralinen zum Nomsen*-*
  • Manga Zeichenstudio „Hände und Füsse“
  • Manga Zeichenstudio „Gesichter und Emotionen“
  • Einen Yabroi-Kalender von einen meiner liebsten Youtuber Kurono ❤ 

Und zusätzlich gab es dann noch (nicht auf dem Bild zu sehen) den Film „Fack ju Göhte“ achja und noch mehr Süßkram, aber das muss da ja wohl echt nicht drauf xD 

Aber imemrhin endlich Manga-Zeichenstudio Bücher >-< 
Vor allem die, die ich mir gewünscht hatte! :3 
Wurde Zeit, weil ich einfach an den 4 Punkten beim Zeichnen immer wieder hänge und ja… muss auch irgendwann mal sein^-^

Was gab es bei euch so an Geschenken? 
Könnt es ja in die Kommentarbox hauen. 

Wir lesen uns morgen sicherlich wieder 😀
2.png

Kyoukai no Kanata

1

Musik war gestern.
Die Spannung steigt heute, es wird blutig, monströs und romantisch (naja mehr oder weniger :D)
Kyoukai no Kanata glänzte bei mir vor allem durch seinen Charme!

KnK

Das Opening:

Story:
Bei Kyoukai no Kanata lernen wir allerart Wesen kennen. Übernatürliche Wesen. 
Auch ist der Schüler Akihito Kanbara so ein Wesen, er ist ein halber Youmu und das ist auch der Grund weswegen er seine Wunden extrem schnell verheilen kann und absolut unsterblich ist.
Eine seiner Mitschülerinnen ist Mirai Kuriyama, sie gehört zu den Blutbändigern und wird aufgrund ihrer Abstammung gehasst, verfolgt… 
Kanbara macht sich daraus recht wenig und beschützt Mirai, auch wenn diese am Anfang den halben Youmu ständig versucht zu töten 😀 

Genre:
Das Hauptgenre ist Action und es passt! 
Meiner Meinung nach, wird es in KnK nie wirklich langweilig, denn ständig passiert irgendetwas womit man gar nicht gerechnet hätte. 

Charaktere:
Die Charaktere sind mit aller Liebe gezeichnet und alle – wirklich alle – waren mir auf Anhieb sympathisch.
Vor allem haben die unterschiedlichsten Charaktere gut miteinander „harmoniert“, denn so hatte man eigentlich immer hier und da mal ’nen Lacher intus. 

Musik:
Gut auf die Musik hab ich jetzt ehrlich gesagt nicht so geachtet, müsste aber eigentlich alles im Gesamtbild gestimmt haben.
Dafür mochte ich Opening und Ending umso mehr 😀

Bewertung allgemein:
KnK ist ein wirklich toller, spannender Anime und ich hab den Anime an einem Stück wie ein echter Youmu verschlungen, einfach weil die ganzen Cliffhänger sehr gut platziert waren. 
Einziges Manko an der Story ist, dass es ab und an einfach nicht gängig war und zum Teil sogar unlogisch, es bleiben mir einige Fragen offen, aber das ist dann ja eher Ansichtssache. 
Sonst war alles super und ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen ^-^

Das Ending:

2.png

Anizember

1

Das 2. Türchen wurde heute geöffnet und somit steht auch endlich eine Erklärung zum gestrigen Artikel an! 

Ich hab mir für diesen Monat vor einer Woche einen Artikelplan ausgedacht, mal sehen ob ich diesen auch einhalten kann, morgen solltet ihr mehr davon erfahren 🙂

Das grooooße Geheimnis ist:

Ab morgen werde ich euch 19 Animes vorstellen! :3
Welche das sind kann ich euch zwar noch nicht sagen, weil das eine Überraschung sein werden soll, aber ich kann euch dennoch schonmal verraten dass für morgen Tari Tari auf dem Plan steht ^_^

19 Animes sind schon eine ganze Menge, auch wenn ich eigentlich viel lieber vorhatte den kompletten Dezember mit Animes zu bestücken, allerdings fallen auch noch einige Feiertage und Geburtstage dazwischen, die dann um einiges wichtiger sind als Animes. 

Solltet ihr aber einen Animewunsch haben, schreibt diesen am besten in die Kommis, dann kann ich ja versuchen denen nachzugehen ^-^
Ja auch Sailor Moon und anderer Kult/Retro-SchnickSchnack kann reviewed werden 😀

Sicherlich wäre es um einiges cooler geworden, wenn ich einfach heute schon damit angefangen hätte, jedoch dachte ich mir, dass eine Einleitung zu der ganzen Artikelreihe ganz nett wäre und außerdem musste ich heute mein verdammtes Referat für morgen fertigstellen – dank meiner netten *hust* Lehrerin, die keine Ausnahme machen wollte, obwohl ich diese Woche schon 3 Arbeiten schreibe .__. 

Naja wie jeder weiß, finde ich Schule schrecklich und daher mecker ich schonmal gerne :p

Auf jeden Fall lesen wir uns dann morgen wieder °-° 
Bis morgen c:

2

Dezemberwünsche 2015

1

Während sich andere damit beschäftigen abgefahrene „1.Türchen“-Artikel und Videos rauszuhauen, bin ich einmal wie jeden Monat erstmal damit beschäftigt, euch von meinen Plänen und Wünschen an den jeweiligen Monat zu berichten 😛 

Somit herzlich Willkommen bei meinen *Achtung Bild folgt*

dez

Ja meine Dezemberwünsche fallen auch diesen Monat recht kurz und knackig einfach elfihaft aus. 

  • Ich hab mir für diesen Monat vor einer Woche einen Artikelplan ausgedacht, mal sehen ob ich diese auch einhalten kann, morgen solltet ihr mehr davon erfahren 🙂 
  • Der Monat hat viele Feiertage, viele Geburtstage und beschwert mir viel Stress, sowohl bei der Gestaltung der Geschenke als auch beim Geschenkekauf. 
  • Stress leisten aber auch meine Klassenarbeiten, die ich seit gestern am Hals habe. 
    Besonders Angst bereitet mir Mathe (morgen) und Französisch (mündliche Prüfung am 17.) – ich hoffe ich rocke die einigermaßen …
  • Am 23. (ja ein Tag vor Weihnachten) hab ich endlich wieder Ferien, während diesen sollte ich auf Fiesta mit Sofiia finally 110 erreichen und mit meiner Kleri Mew, meiner Mage elfi oder meiner 2. Jägi Chibi bis ungefähr 90 kommen ^-^ ach und die Nemos (falls es diesen Monat klappt) sollen 60 werden!
  • Ich wünsche mir definitiv Schnee!
  • Meine Wunschliste für Weihnachten ist noch nicht vollkommen ausgebaut, sollte ich mich aber mal dran setzen :3 Und hoffentlich werden diese erfüllt! o:

Ich denke, das sollte es gewesen sein.
Wie immer werdet ihr sicherlich auf dem Laufenden gehalten, ihr werdet es also noch früh genug erfahren, sollte sich etwas ändern 😀 Also bis dann!

2