Meine erste Ferienwoche

1.png

star,favourite,bookmarkDer Start in meine Ferien litt ein wenig an meiner Erkältung, die ich noch auszukurieren hatte, aber schon samstags (8. April) ging es mir wieder besser und schließlich bin ich mit KB und einigen anderen Freunden auf die große Osterkirmes in Dortmund gegangen. 
Abgesehen davon, dass wir einen Langweiler mit am Start hatten, war die Kirmes richtig cool und ich bin auf alle Fahrgeschäfte drauf bis auf Auto Scooter (da hingen mir zu viele coole Kids ab)
Anschließend gab es am einen Pizza-Filmabend, der bis 4 Uhr morgens ging 😀

star,favourite,bookmarkAm Montag bin ich gegen späten Nachmittag wieder nach Hause gefahren, Mifi und Ich waren Einkaufen, weil Mama Spätschicht hatte und wir haben bis in den späten Abend hinein Alicia gespielt.

star,favourite,bookmarkDienstag, 11. April, früh morgens aufgewacht, fertig gemacht, Karotten & Gurken geschnibbelt, Pesto-Ricotta-Mozarella-Brötchen belegt und auf zum Bahnhof ^_^
Mit Mifi und paar Friends von uns gings in den Movie Park :3
Es war nicht wirklich voll, aber man musste fast überall bis zu 15 Minuten anstehen ;-; 
Außer beim freien Fall, da kamen wir sofort dran xD und holy moly – mir ist das Herz in die Füße gerutscht. 
Aber hat so viel Spaß gemacht! xD
Um 18 Uhr hat der Park leider zu gemacht, aber trotztdem hatten wir einen krassen Tag hinter uns c:
Um 20 Uhr waren wir wieder daheim, daraufhin mussten wir dem Hund rausgehen und danach… war der Tag auch so gut wie vorbei :3

star,favourite,bookmark Der 12. April war irgendwie der beste Tag in meinen Ferien. 
Julyes & Me hatten unseren 14-Stunden-Marathon, was da so passiert ist könnt ihr ja hier lesen

star,favourite,bookmark Und schon war der 13. April, abends musste ich meine Schwester aus Hamburg vom Bahnhof abholen kommen, auf dem Heimweg haben wir einen warmen Kakao mit Sahne getrunken und Zuhause haben wir ein wenig über Kunstprojekte und eigene Werte gequatscht. 
Gegen 2 Uhr nachts wurde es dann aber auch mal Zeit für mich ins Bett zu gehen.

star,favourite,bookmarkAm Freitag (14. April) hatte sich meine Schwester dann mit Freundinnen von sich getroffen, und ich bin zu Kumpelblase gefahren, denn wir wollten uns noch Sword Art Online Ordinal Scale angucken. Die Tickets hatten wir ja bereits 2 Moante vorher geholt, daher wollte ich das auf keinen Fall sausen lassen. 
Der Film war auch richtig richtig gut, nur irgendwie war mir der Film echt zu voll (der komplette Kinosaal war voll und die meisten von denen haben über unlustige Stellen gelacht ~) Auch saßen neben uns richtig dumme Leute, über die wir uns am liebsten stundenlang aufgeregt hätten. Meh. Aber sonst wie gesagt: Film war klasse ^-^
Eventuell folgt noch eine Review.

star,favourite,bookmarkSamstags ging es ganz früh wieder nach Hause, immerhin blieb meine Schwester nicht mehr wirklich lange, also war ich um 11 wieder daheim, meine Schwester stand zu dem Zeitpunkt gerade erst wieder auf 😀 
Also perfektes Timing ^_^
Schließlich hatten wir dann vor zu Ikea zu fahren. Gesagt, getan. 
Habe jetzt auch endlich alles mögliche aufgeschrieben, was ich gern haben möchten, da eine Renovierung meines Zimmers schon fast 1 Jahr fällig ist ;-; 
Anschließend ging es zu Denn’s, einem Biosupermarkt, klingt schräg – aber der Laden ist cool xD da gab es so viele Sachen zum Probieren *o* Letzten Endes bekamen Mifi und ich jeweils eine Tüte Süßkartoffelchips mit Paprika oder Tomaten/rosmarin-geschmack. 
Naja… die mussten wir dann mit allen teilen, daher hatten wir gar nicht sooo viel davon xD

star,favourite,bookmarkSonntag musste meine Schwester leider wieder abreisen, wir hatten noch kurz einige Ideen aufgeschrieben, was ich so alles umsetzen könnte bis Mitte Mai  (da will sie versuchen wieder hierher zu kommen) 
und ansonsten verbrachte ich meinen Tag mit Alicia spielen und der Abend gehörte dann mir und Julyes, wir spielten Fiesta Online und haben passend zu Ostern“Hop – Osterhase oder Superstar“ geguckt c: Es war ziemlich funny ^-^


Damit war dann meine erste Ferienwoche abgeschlossen,
irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es weniger gewesen ist, aber wenn man das so niederschreibt, ist es schon eine Menge :3

2.png

 

Advertisements

Ferien adé!

8117-1.png

Die Ferien sind jetzt so gut wie um bzw. in wenigen Stunden geht es schon ins Bettchen und morgen ist es dann wieder an der Tagesordnung in den langweiligen Bus zu steigen, bis in den Nachmittag in einem öden Gebäude zu gammeln, nach Hause zu kommen und sich hinzulegen.
Besser gesagt: Es wird wieder unglaublich monoton. 
Ganz anders als in den Ferien, als man so gut wie jeden Tag was zu tun hatte ‚-‚

Und glaubt mir mal, ich habe so einiges erlebt 
Zum Beweis: Hier kommt nun mein (Weihnachts-)Ferienrückblick!


rueckblickferien

22.12.-25.12.2016

snow_lilaDer letzte Schultag in 2016 war super.
Zwar war Schule langweilig, wie so üblich, dafür war der Abend richtig super. 
Mit ein paar Friends sind wir auf dem Weihnachtsmarkt, haben uns Quarkbällchen reingestopft und eine Menge Kakao getrunken!

snow_lilaSchließlich mussten Weihnachtsgeschenke besorgt werden. Wir waren ziemlich mutig, denn immerhin waren wir noch einen Tag vor X-Mas in der City und haben alles besorgt, was geholt werden musste. 

snow_lilaWeihnachten verlief friedlich, zwar war es wirklich schade, dass Katja nicht kommen konnte, aber man sieht sie bestimmt ja noch oft genug ~
Mama hatte mich mit dem Beschenken wirklich gut trollen können und ich bin froh, dass wir das Weihnachtsfest auch wirklich nur innerhalb unseres kleinen Familienkreises verbracht haben!

snow_lilaAm 1. Weihnachtstag haben Julyes und ich 13 Stunden miteinander verbracht, wir haben uns 3 Barbiefilme reingezogen, während ich an meinen Arbeitsproben saß und Julyes an ihrem Kunstwerk. 
Wir waren wirklich kreativ! Aber nicht nur kreativ, sondern auch auf dem Fiesta Online-Trip. Die Nemos sind 3 Level gewachsen. Das ist wirklich eine besondere Leistung, die ganz gern applaudiert werden kann.

26.-31.12.2016

aufzaehlenMamas Geburtstag stand vor der Tür.
Wir mussten uns dringend etwas einfallen lassen, damit Mama die coolsten (Geburtstags-)Geschenke bekommen sollte…

Das bedeutete, dass wir den 26. und 27. damit verbrachten Ideen zu sammeln, während wir uns Bibi & Tina immer und immer wieder reinzogen 😀 

Und schließlich haben wir ihr auch etwas Kreatives machen können: Ein Einmachglas mit 51 Zettelchen, auf denen nur ganz Liebes steht ~ 
Schließlich brauchte sie aber auch was Alltägliches, also bekam sie ein neues Teeservice.
Außerdem 2 Kuchen… und ein eigenes Kuchenglas, damit sie selbst Kuchen zubereiten kann ‚-‚
Sie hat sich wirklich gefreut<3

aufzaehlenAm 29. kam ich dann wieder in die Laune des Zeichnens. 
Ich ließ mich von Bibi und Tina inspirieren und kritzelte schließlich eine Skizze mit Pferdchen und Reiterin, die zusätzlich mit Pfeil und Bogen ausgestattet war. 
Das Bild beließ ich bei einer Skizze ~
schließlich hatte ich keine Fineliner parat 😦

aufzaehlenDer 30. Dezember war dann der Tag, an dem Mama ganz gern ihre Ruhe von ihren Nervensägen haben wollte um Bücher zu lesen und  einfach mal zu entspannen…
also wurden Mifi und ich beim Kino abgeliefert.
Wir haben Vaiana geguckt und ich war nach dem Film so richtig richtig gehyped!
Der Film ist so mega gewesen~
Disnep hat mal wieder top Leistungen erbracht ❤ 

aufzaehlenSilvester stand an.
Gegen Mittag kam Kumpelblase, wir waren in der Stadt, haben letzte Besorgungen für’s Silvester-Buffet gemacht und haben uns einfach nur noch auf den Abend gefreut.
Leider war das Glück für mich nur nicht auf Dauer. 
Gegen Nachmittag bekam ich Bauchschmerzen, ich dachte mir nichts bei und bin sogar noch mit dem Hund Gassi gegangen.
Auch das Abendessen überstand ich ganz ok.. allerdings verzogen sich die Schmerzen nicht, sondern wurden zu richtigen Magenkrämpfen.
Ich versuchte ganz normal mit Filme zu gucken, aber das wurde einfach so schrecklich, dass ich mich ins Bett verzog >-< 
Den Countdown bekam ich nicht mit, ich bekam nur das plötzliche Massenknallen mit und konnte das bunte Spektakel von meinem Zimmerfenster aus betrachten. 

01.- 08.01.2017

snow_lilaMeinem Magen ging es schon ein wenig besser.
Doch das änderte nichts daran, dass ich Silvester mehr oder weniger verpasst hatte.
Also holten wir Silvester gegen 17 Uhr nach.
Als es dann dunkel draußen wurde, gingen Kumpelblase, Mifi und ich nach draußen und zündeten ein Lichterfeuerwerk ohne viel Peng Peng und Bum an.
Es war einfach schön >-< ❤

Später als wir KB zum Bahnhof gebracht hatten, verbrachte ich danach mit Julyes noch einen Plastikabend mit dem Barbiefilm „Elfinchen“
War schon chillig :3 …aber den Film gucken wir hoffentlich nicht nochmal ‚-‚

snow_lilaAm 2. Januar war ich dann in der Stadt und hab erneut das Kunsthaus in unserer Stadt aufgesucht um dort Copics zu kaufen.
Ärgerlich war aber, dass sie dort das 72er Set gar nicht hatten und das erst noch zusammenstellen müssten.
Ich entschied mich gegen eine Zusammentstellung der Stifte und suchte einen deutschen Schreibwaren-Onlineshop auf, bei dem die Preise nicht bei 300€ lagen. 
Fand schließlich einen, der die Stifte im Vergleich sogar recht günstig anbot und bestellte sofort.
Es kam zu einigen Komplikationen, aber das sollte erstmal egal sein >_< 

snow_lilaAls dann schon der 3. Januar war, hieß es für Mifi und Mich: FRÜH AUFSTEHEN!
Wir mussten schließlich nach Gelsenkirchen zu meinem Praktikumsplatz, dort hat dann Carina mit uns ein kleines Fotoshooting gemacht, gestyled wurden wir vorher auch und die Bilder sind echt richtig gut geworden… Von allen drölftausend Bildern entschieden wir uns schließlich für 18, die jetzt hoffentlich bald in einem großen Bilderrahmen landen und dann in Mamas Hände wandern :3
Nach dem Shooting war ich aber auch unglaublich müde >_< 
Hab knapp 1 1/2 Stunden danach Zuhause geschlafen und war immer noch ein wenig schlapp und total ausgelaugt… das war dann auch der Grund weswegen ich mit Julyes keinen Filmeabend machen konnte. ~ 
Zu groß war die Gefahr, dass ich einschlafen würde 😀

snow_lilaDafür haben wir aber am Mittwochabend unseren Plastikabend nachgeholt mit „Die Prinzessin und das Dorfmädchen“.
Außerdem entstand eine „Spaßliste“ mit Filmen, die wir uns aaaaalle noch angucken wollen. Easy! 😀 

snow_lila5. Januar war dann der Tag an dem ich sehnsüchtig auf den Postboten gewartet hatte!
Er brachte mir finally meine Copics*-*
Und ich war so ein happy Menschi~ 
Gleich darauf ging es mit mama in die City um Markerpapier zu holen.
Daraus wurde dann aber zusätnloch noch eine Bluse, 2 Pullis, Socken uuuund wir gingen in einem netten Café frühstücken.
Habe mir außerdem an dem Tag Fineliner bestellt und trotz ohne Fineliner haben mir meine ersten Bilder mit den Copicstiften richtig gut gefallen 😀
Nebenbei hab ich übrigens mit Julyes zwei Filme geguckt, die beide zur Zeit des 2. Weltkriegs spielten („Die Wunderkinder“ und „Die Bücherdiebin“) So traurig und doch sooo schön :c Ich liebe sowas!

snow_lilaEinen Tag später kamen auch schon meine Fineliner an!
Good job DHL ❤ 
Habe daraufhin mein Pferdchenbild beenden können und anschließend ging es mit Mama in die Stadtbibliothek.. da hab ich mir aber wie so oft einfach nichts ausgeliehen ‚-‚
Danach sind wir dann nochmal zu Mueller, wo Mama mir dann ein Sichtbuch mit 40 Folien geholt hat. Das ist einfach Platz für 80 Bilder!  Puurrrrfect! 
Später hab ich dann noch mit Julyes Animal Crossing und Tinkerbell geschaut und bis 4 Uhr morgens eigentlich nur Blödsinn gemacht~ wie immer eigentlich xD
Achja: Mein Blog bekommt ein Makeover~ Deswegen hab ich gaaaanz viele Seiten entfernen müssen. Vorerst.

snow_lilaGestern, am 7., ging es nach Dortmund zu Noshi meiner Kumpelblase.
Gemeinsam mit ihm und einer guten Freundin von mir sind wir ein wenig durch die Stadt geschlendert.
Habe mir bei Tally Weijl einen Pulli mit nem Mops gekauft, der in die Ferne schaut.. außerdem ist da noch ein Schriftzug drauf „Believe in your dreams“ Passt perfekt zu mir c: Gefällt mir also sehr gut 😀 
Bei idee hab ich mir dann ein normalo Raditzelfummel geholt, sowie ein Knetradiergummi uuuund einen neuen Anspitzer für meine Blei/Buntstifte. 
Am Abend ging es dann schließlich noch ins Kino in den Film „Passengers“ (der übrigens richtig gut war!) Hab dann noch im Kino ein Plüsch-Pua (aus dem Film Vaiana) gekauft bekommen. ES IST SO SÜß! 
Außerdem hab ich die 1. Staffel von American Horror Story mit Noshi beendet.
Fand die ehrlich gesagt nicht so nice…und weiß nicht, ob ich mir die 2. antun will.

snow_lilaSchließlich bin ich heute Vormittag wieder nach Hause gefahren.
Hab Nudelsalat und Falafel zubereitet sowie einen Kuchen gebacken, weil wir um 15 Uhr Besuch bekamen, die bis 17:30 ca. blieben. Anschließend hab ich mich an eine Pua-Zeichnung gemacht, die auch nach gut 1 1/2 Stunden fertig wurde. Auch wenn ich das Original nicht wirklich getroffen habe, mag ich meine Version doch schon sehr.
Jetzt gleich werd ich nochmal einen Film mit Julyes gucken und dann geht’s ins Bettchen~


See you next time!
Hoffe ihr übersteht die nächsten Wochen genauso gut wie ich!

8117-2.png

Weihnachtsstimmung – Ja? Nein?

231216-1.png

Oh man! Könnt ihr es glauben, dass morgen schon Heiligabend ist? 
Nein? Ich auch nicht und das obwohl ich doch irgendwie in Weihnachtsstimmung bin. 

Irgendwie haben meine wöchentliche AMVs mich weihnachtlich gestimmt,
auch in den Tagen zwischen den Videos hab ich mir tatsächlich Weihnachtsmukke reingezogen, zum Teil aber unfreiwillig, aber scheinbar hat es ja geholfen :3

Tatsächlich freu ich mich dieses Jahr auf Weihnachten, bin aber ziemlich traurig dass es nicht schneien wird sondern wieder mal nur regnen, aber das ist immer noch besser als so ein sommerlicher Tag mit 18 Grad wie wir es ja schon einmal hatten.
Dieses Mal sind es dann halt 6 Grad, aber das kommt den tiefen Temperaturen nah.

Ich kann mir meine Weihnachtsstimmung eigentlich selbst kaum erklären, aber ich vermute durch das gemeinsame Plätzchenbacken letztens wurde ich in Nostalgie versetzt, sowas kommt einfach viel zu selten vor und sollte um einiges öfter stattfinden. 
Backen mit Freunden oder Familie macht einfach unglaublich Spaß und leider passiert da auch so viel Chaos wenn man seinen Spaß zu sehr auslebt xD 

Irgendwie… freu ich mich wahnsinnig, aber irgendwie hab ich auch Sorge, dass es das schlimmste Weihnachtsfest aller Zeiten wird. 

Einfacher Grund:
Meine große Schwester ist dieses Mal verhindert wegen einigen Projekten, die noch in diesem Jahr fertig werden müssen, das heißt an Weihnachten ist sie leider nicht daheim bei uns..
Mama hat außerdem einen neuen Freund, ich weiß nicht ob die fest zusammen sind oder nur gute Freunde, jedenfalls ist er in letzter Zeit öfter da und scheinbar ist er über die Weihnachtstage auch hier – Das Problem aber ist, dass ich ihn überhaupt nicht leiden kann. 
Mir gegenüber kommt er ziemlich heuchlerisch rüber und schleimt mega viel bei Mama rum, was mich absolut stört, außerdem redet der kaum mit mir und wenn er redet, dann interessiert es mich gar nicht was er sagt. 
Alles was er sagt sind leere Worte und trotzdem, obwohl ich ihn gar nicht ausstehen kann, hab ich ihm was für Weihnachten geholt ._. Ich bin manchmal echt zu sozial (vermutlich krieg ich gar nichts von dem..)
Und Opa wird vermutlich auch kommen, da der mich aber wegen seiner Demenz gar nicht mehr erkennt, ist es eher unnötig mich nochmal vorzustellen.. 
irgendwie schade..aber was will man machen ‚-‚
Aber als wäre das alles nicht schon schlimm genug, es wird noch heftiger: ich hab für wirklich jeden unglaublich viele, gute Geschenke geholt, die alle fein unter’m Baum liegen, und Mama hat auch schon einige Geschenke unter den Baum gelegt…
doch ob ihr es glaubt oder nicht: Für mich ist von mindestens 20 Geschenken nicht ein einziges bei. Naja. Das wird dann wohl geschenklose Weihnachten für mich.

Wobei…Waldi, Mamas eigentlicher bester Freund, hatte mir gestern Kopfhörer geschenkt und gesagt dass diese schonmal für Weihnachten wären.
Na immerhin einer, der meine Wunschliste gelesen hat!

Wir werden sehen, ob sich da noch was tut. 
Doch für heute wird es das gewesen sein. 
Wir lesen uns dann morgen wieder,
der superduper Artikel erwartet euch dann schon :3 

231216-2.png

Meine Ferienpläne: Weihnachtsferien 2k16

221216-1.png

Das Jahr neigt sich dem Ende, aber vorher werden erstmal die Winter- bzw. Weihnachtsferien gerockt, denn seit Mittwoch Nachmittag hab ich endlich die Schule für dieses Jahr erfolgreich beendet!
Um die Ferien sauber zu überstehen hab ich mir einige Pläne ausgelegt, die ich unbedingt umsetzen will.

ferienwinter.png

aufzaehlenZu aller erst steht ja ganz groß Weihnachten an. 
Weihnachtsstimmung..ja…ja ich glaub da tut sich schon was, aber irgendwie freue ich mich mehr auf das Zusammenkommen mit der Familie.
Was aber ganz besonders ist: Es kommt ein ganz spezieller Artikel an Heiligabend und ich bin schon so unglaublich gespannt, wie der bei euch ankommen wird.
An 2. Stelle steht dann das Geschenke auspacken. :3 Falls ich denn dieses Mal vom Weihnachtsmann gelobt werde.

aufzaehlenIn der Ferienzeit hat man endlich wieder genügend Zeit um sich zu entspannen..und zu zocken!
Maaan ich freu mich schon wieder die PS4 anzuschalten und Overwatch oder Sword Art Online zu spielen und nicht zu vergessen: Just Dance!! 
Aber auch wieder back to the roots wird Lol gespielt oder Fiesta Online. Hachja.. das wird cool*-*

aufzaehlenMit Mifi zusammen (#KleinesSchwesterherz) würd ich für Mama zum Geburtstag was richtig krasses machen. 
Vielleicht wieder eine Leinwand bekritzelt mit einem Kädschen *hust* einer Katze oder doch irgendwas anderes. 
Das ist echt schwer eine Geschenkidee zu finden, wenn vorher Weihnachten anstand. :c

aufzaehlenAn Silvester steht bisher noch nichts Großes an. Ich weiß nur dass mein bester Freund kommt und dass ich wieder ganz viele Wunderkerzen und Robbie Bubble bekomme. 
Jap bei mir läuft. 
Doch ganz im Ernst: Mich hat Silvester noch nie so wirklich gejuckt…AAAABER ich werde natürlich wieder dafür sorgen, dass ein krasser Artikel erscheint c: 

aufzaehlenIm nächsten Jahr dann (woah das ist gar nicht mehr so lang bis dahin) werde ich mit Mifi ein kleines Fotoshooting haben, in der Agentur in der ich auch 2 Monate mein Praktikum gemacht habe 🙂
Ganz for free *-*
Freu mich schon riesig, auf die witziges Fotos..auf unseren Partnerlook.. aye das wird toll 😀

aufzaehlenUnd schließlich erhoffe ich mir, wieder ganz viel zu kritzeln und zu basteln, weil irgendwie wurde das die letzten Monate ein wenig vernachlässigt.

snowtrenner.png

So viele Pläne sind es jetzt zwar nicht geworden, aber, doch, da ist schon einiges zusammen gekommen :3

Hoffentlich genießt ihr auch euren Urlaub/Ferien und hoffentlich sehen wir uns während der Ferien noch einige Male ^-^

Doch bis zum nächsten Artikel bleibt mir nicht anderes über als: 
See ya soon und immer schön bujo bleiben!

221216-2.png

Elfi’s Knigge: 5 Arten von Urlaubern

118161.png

Bei diesem Artikel war ich mir wirklich unsicher, ob dieser nun eine Art Knigge sein wird oder nicht, aber ganz ehrlich: das pack ich einfach mal in den Kniggekatalog ein :3

Um was geht’s überhaupt?
Urlauber!!! 

Gerade in den Sommerferien verreisen die meisten Familien oder Pärchen und man trifft diese dann häufig kurz vor Reiseantritt oder Rückkehr an (selbstverständlich) Flughäfen, Bahnhöfen und Zentralomnibusstationen… und allgemein sind mir häufig 5 Typen begegnet.
Genau diese stell ich euch heute vor ^-^
Let’s go!

  • Hab ich auch wirklich alles?
    Meistens betrifft dieser Typ die Frauen.

    Man sieht sie nervös und ein wenig ungeduldig in ihrer Tasche kramen, suchen den Koffer nochmal durch und versuchen dem mittlerweile genervten Partner aufzuzählen, was sie alles eingepackt haben.
    Und zudem hört man mindestens 5x die Frage: „Sollte alles gewesen sein, oder?“ oder eben die Aussage „Ich hoffe, dass ich nichts vergessen hab…“ 
  • Kein Bock auf alles.
    Das Gegenstück zum vorherigen Typen: Es ist ihnen egal ob man irgendwas vergessen hat, es ist einem auch wumpe, ob der Bus/Zug/Flieger Verspätung hat, hauptsache man kommt in den Urlaub. 
    Seine Devise: Alles was ich vergessen habe, kann ich auch im Urlaub holen.
  • Mimimimimimi…
    Sind Familien unterwegs , sind üblicherweise auch kleinere Kids am Start und besonders bei solchen größeren Ausflügen/Reisen, nerven die Kinder nochmal so richtig und versuchen die Eltern zur Weißglut zur bringen.
    Gemecker hier, Gezeter da. 
    Alles doof, aber nach der Reise wieder alles gut~ Huiii Nerven ade!
  • Grinsen on mass!
    Begegnet man auch oft genug: Honigkuchenpferde …ääähhh..Typen, die über beide Ohren grinsen und sich tiiiierisch auf den Urlaub freuen. 
    Sie freuen sich über alles, freuen sich dass sie dem langweiligen Trott entfliehen können, freuen sich auf das Ziel und sind einfach hin und weg ~
  • Sonnenbräune oder doch eher Sonnenbrand?
    Zu guter letzt: Die Menschen, die aus dem Urlaub zurück kommen, sind meistens entweder geröstet bis zum geht nicht mehr und sind ordentlich braun geworden…. oder die Pechnasen sind knallrot und man sieht einen außerordentlichen Bikiniträgerumriss um den Hals rum xD
    Ich muss ja echt darüber lachen 😀  
    Besonders peinlich ist es wenn man Sonnenbrand im Gesicht hat und einen Sonnenbrillenabdruck bekommt, weil man die nonstop getragen hat draußen xD 

Mehr fallen mir spontan nicht ein, aber euch vielleicht? :3
Schreibt es doch mal in die Comments~
Ich würde mich freuen c:

Eure Elfi♥

118162

Elfii’s Knigge: 10 Sachen, die den Sommer ausmachen.

108161.png

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu (noch 2 Wochen ^-^) und da fragt man sich doch : waren die Sommerferien eigentlich sommerlich genug? 
Jedoch viel eher frag ich mich ja…woran kann man festmachen, dass es sommerlich war oder eben auch nicht? 
Was macht den SOmmer eigentlich zum Sommer? 
Gute Frage ~ Halten wir einfach mal 5 Aspekte in meiner Knigge fest! 

Lets go!

  • Sommer ist für mich… wenn man in Shorts und Shirt nach draußen gehen kann, ohne dass man Angst haben muss zu erfrieren!
    Sommerliche Temperaturen von 25 Grad aufwärts wären optimales Sommerklima! 
  • …wenn man Abends nicht mehr die olle Winterdecke benutzen muss, weil es einfach viiiel zu warm ist.
  • …wenn man leider damit rechnen muss, dass lästige Wespen versuchen dir dein Eis zu besetzen 😦
  • …wenn die Mama mit Wassermelone vom Einkauf nach Hause kommt! \(^-^)/
  • …wenn du weißt, dass du geniale Sonntagsabende bei Animal Crossing  verbringen kannst!
  • …wenn man endlich wieder ins Freibad gehen kann und sich über die Sonnenbrände anderer lustig macht, weil man selbst nie welche bekommt ~ 
  • …wenn dich Freunde mehrfach dazu ermahnen mehr zu trinken.
  • …wenn man einfach viel mehr Lust darauf hat, rauszugehen und dies auch gerne macht.
  • …Longboardsaison!
  • …wenn (leider..) der Grillgeruch/rauch aus den Nachbargärten rüberzieht.
  • …wenn die ganzen Freunde im Urlaub sind und du selbst nirgends hinfährst :/

Und das waren sie auch schon 10 Sachen, die meinen Sommer ausmachen 😀 Wie schaut es bei euch aus? Gibt es da noch mehr? Schreibt es in die Kommis, ich würde mich riiiiesig freuen 🙂

Achja: ich würde sagen, meine Sommerferien sind einigermaßen sommerlich, manchmal ist das Wetter einfach ein nogo für den Sommer, aber dazu sag ich nur eins: Willkommen in Deutschland 😀

Und jetzt bin ich wieder ganz fix weg,
ich muss mir noch paar Wassermelonenstücke reinziehen xD

Wir lesen uns!
Eure Elfi♥

108162.png

P.S: Wem ist aufgefallen, dass es 11 anstatt 10 Punkte waren?