August, du lieber August!

hi.png

Der August steht an,
erneut 31 Tage mit hoffentlich vielen Ereignissen und Erlebnissen,
doch bislang weiß ich nur recht wenig, was so ansteht und was mich erwartet.
Dieses Mal muss ich mich echt überraschen lassen, aaaaber das was ich ja schon weiß, kann ich ja mit euch teilen.

augustplaene.png

  • Den ganzen Monat wird hart geworked, das einzige was mir bleibt sind die Wochenenden ❤ und die Zeit nach Feierabend.
    Diese werd ich voraussichtlich immer mit Mifi und Noshi verbringen, denn meine liebe Kumpelblase kommt, ab dem 6. August 3 Wochen zu mir, da er Urlaub hat. 
    Zwar ein wenig doof, dass ich nicht auch frei habe, aber da lässt sich nichts dran ruckeln ‚-‚
  • Doch bevor Noshi zu mir fährt, fahr ich vorher zu ihm, denn wir sind am 5. August zum Essen eingeladen und planen einen netten Filmeabend mit viel Popcorn und vielen Filmen :3
  • August ist Feuerwerkszeit, zumindest in Animal Crossing. 
    Da werde ich hoffentlich dann auch den ein oder anderen Abend mit Julyes verbringen. Immerhin ist Sonntag sowieso Plastikabend-Time ♥
  • Am 25. und 26. August bin ich auf der Gamescom mit Noshi. 
    Zwar kann ich freitags erst später anreisen, weil ich vorher noch am arbeiten bin, aber das ist halb so wild, denn dafür sind wir samstags den ganzen Tag da und gehen nach der Veranstaltung Kumpir essen. Yaaay!
  • Am 29. werden die ersten 3 Folgen von Fairy Tail mit der deutschen Synchronisation in den deutschen Kinos released. Ganz klar bin ich mit am Start! (Auch wenn ich am  Morgen darauf wieder zur Arbeit muss ;_;)
  • Außerdem steht am 31. August noch Mifi’s 12. Geburtstag an. Brauch noch paar Geschenkideen, aber ich lass mir was einfallen c: 
    Zusätzlich hab ich an dem Tag auch noch meine Einschulung an dem Berufskolleg für Gestaltung und Technik ~ huiuiui das wird spaßig. Hoffentlich.
  • Nicht zu vergessen: Irgendwann diesen Monat kann es sein, dass ich erneut in den Movie Park fahren werde mit ein paar Friends, weil wir uns schon so ewig lange nicht mehr gesehen haben!

Ich dachte wirklich, ich bekäme nicht ganz so viel Text hin sondern nur die Hälfte davon. Wie ihr aber sehen könnt, steht nicht sonderlich viael an und auch nichts wirklich weltbewegendes ;-;
Deswegen muss ich mich einfach mal überraschen lassen.

Dann mal auf einen netten August!

Bye.png

Advertisements

Aprilwünsche 2017

hiapril

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature icon Ferien stehen ganz groß auf dem Plan!
Meine Schwester kommt aus Hamburg zu Besuch und mit ihr würd ich ganz gern an einem kleinen Kunstprojekt arbeiten.
Außerdem werde ich mit Julyes einen 14 Stunden-Tag haben, ähnlich wie in den Weihnachtsferien.
Außerdem bin ich mit ein paar Freunden und Mifi am 11. im Movie Park!

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature iconMit KB geh ich am 14. ins Kino und wir gucken uns SAO Ordinal Scale an, ich bin schon ganz gespannt, wie der Film wird ^_^

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature iconAuch freu ich mich schon wahnsinnig auf meine 3. Kawaiibox, da die darüber bestimmt, ob ich direkt ein 3 Monate-Abo abschließe oder weiterhin nur monatlich bestelle. 

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature iconMein Cosplay ist fertig und ich freu mich schon damit zu Carina zu fahren, damit ich ein klitzekleines Shooting machen kann um das eventuell hier zu zeigen. Ich verspreche aber nichts, eigentlich würde ich das Cosplay hier ganz gern ohne mein Gesicht zeigen xD 

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature iconIrgendwie hoffe ich ja, dass ich in diesem Monat besonders kreativ sein werde, aber ich will mich zu nichts zwingen, also erwarte ich diesmal auch nichts von meiner Motivation 😀

aroma, blossom, daisy, flower, flowers, nature iconIch überleg schon eine ganze Weile lang ob ich mir PS Plus hole damit ich wieder auf der Playstation Overwatch spielen kann, aber ich bin mir ganz schön unschlüssig, weil ich nicht weiß, wie oft und ob ich es überhaupt spielen werde, da ab und an einfach die Zeit fehlt.

Bitte lieber April lass mich nicht hängen und mach dass dieser Monat der bislang Beste in diesem Jahr wird! 😀 

Auf eine gute Zeit ~ Auf einen schönen April.

byeapril.png

Prima Ballerina

asdfghjkl.png
Zwischen dem ganzen Stress wegen Präsentationen, Prüfungen und Vorstellungsgesprächen komme ich  kaum noch zum Bloggen, mein Wochenende verplan ich meistens schon instant für Freunde oder eben Familienauflüge. Das Übliche halt.
Was bleibt da großartig an Freizeit über? 

Nach Hausaufgaben ist es meistens auch schon richtig spät, deswegen bleibt Zeit fürn Hobby nur noch relativ wenig. 

Eine Freundin hatte letzte Woche dann aber die brillante Idee mich zu fragen ob ich Montag abends immer Zeit hätte, ich überlegte eigentlich nur kurz und antwortete, dass ich da eigentlich Zeit haben könnte. Daraufhin lud sie mich ein, an einem Probetraining teilzunehmen. Probetraining im Ballett! 

Das letzte Mal Ballett gemacht, hab ich vor gefühlt drölf Jahren. 
Ungefähr 2 bis 3 Jahre lang und eigentlich hab ich auch nur mit schweren Herzen damals aufgehört, deswegen hab ich auch sofort zugestimmt da mit zu machen, allein der Nostalgie wegen. 

Dann war ich also diese Woche Montag beim Ballett und wurde auch recht herzlich aufgenommen, die Übungen waren relativ anstrengend, aber es gab auch super easy Aufgaben, das einzige was mich gestört hatte, war dass nur einmal „vorgetanzt“ wurde und man danach die ganze Abfolge im Kopf haben musste. Ich mit meinem Erbsenhirn bin da nur recht langsam mitgekommen, aber konnte sonst ganz gut mitmachen. 

Jetzt wurde ich gefragt ob ich weitermachen will und ehrlich gesagt bin ich mir da auch schon ziemlich sicher, weiterzumachen. Es macht einfach so Spaß, es fördert die Muskulatur und alle sind super freundlich. Keiner lacht, wenn man mal was nicht schafft, sondern gibt Tipps, wie man es besser machen kann. 

Einziges Manko ist da leider die Uhrzeit,
zwar finde ich es super gut, dass es spät anfängt, weil man dann vorher alles an Aufgaben und so erledigen kann, nur endet es auch dann um 21 Uhr (Beginn ist 19:30) und der nächste Bus in meine Richtung kommt dann um 21:56 .. Rip me! >-< 
Auch war es irgendwie richtig schade, dass die Freundin mich nach dem Training nicht mitnehmen konnte (der Vater meinte irgendwas von wegen so nen Umweg würde er nur ungern fahren) und ich somit zufuß nach Hause musste :c 

Wenn mich Mama wöchentlich abholen könnte (geht halt nicht, wegen Schichtarbeit), wäre es ideal und ich würde vermutlich auf jeden Fall weitermachen, aber so fällt es mir schwer 100%ig zu sagen, dass ich dem Training weiter beiwohne c: 

Aber mal sehen, vielleicht finden wir eine Möglichkeit, dass ich von jemanden gefahren werden kann. Es wäre irgendwie schon cool, irgendwann einmal eine Prima Ballerina zu werden.


Warum ich so einen Real Talk Artikel schreibe? 
Ganz einfach: Ich wollte einfach mal meinen ‚Frust‘ loswerden und dachte dass dieser Blog mal hinhalten kann, immerhin ist das hier wie ein Tagebuch für mich ^_^

Nächsten Montag nehme ich übrigens wieder teil am Training, da Mama mich auch abholen kann, und dann werde ich vermutlich auch einen Artikel bringen, wie das Training genau verlief, was wir großartig gemacht haben und wie ich mich dann endgültig entschieden habe. 


Wir lesen uns beim nächsten Artikel~ 
asdfghjkl2.png

Eine ganz typische Woche

1.png

Glaube so eine Art Artikel hab ich schon einmal vor Jahren gebracht, aber sind wir mal ehrlich, seitdem hat sich einfach so vieles geändert.

Deswegen noch einmal: Ich erzähl euch einfach mal bisschen wie so eine ganz klassische Woche bei mir aussieht und dann könnt ihr selbst entscheiden wie dumm diese Elfe ist. 
Naaah Spaß. 

Auf geht’s!

Montag.png

Ein Montag bei mir beginnt mit relativ spätem Aufwachen (zumindest dieses Halbjahr) 
Gegen 9 sollte ich dann aber wirklich wach sein und mich fertig machen. 
Meistens bin ich aber schon vorher wach und kritzel noch ein wenig an Bildern oder feile an Ideen, die mir so im Kopf rumschwirren. 

Tatsächlich schreibe ich bevor ich das Haus verlasse noch in mein Tagebuch, wie denn meine Laune sei und ob ich motiviert für den anstehenden Tag bin oder nicht. 

Wenn ich nach Hause komme ist es meistens schon relativ spät am Nachmittag,
ich erledige meine Aufgaben, gehe mit dem Hund Gassi und je nach Zeit und Laune geh ich mit Freundinnen oder mit meiner Mama in die Stadt. 
Ich kaufe eigentlich nicht immer etwas, aber ich fülle so meine Wunschliste 😀 

Am Abend dann schau ich oft noch eine Folge einer Serie (Momentan Vampire Diaries Staffel 7) und verkrieche mich dann ins Bett.

dienstag

Dienstag ist Kinotag!
Zumindest meistens…wenn wir (Freunde und Ich) mal auf nen Film Bock haben dann Dienstags, weil da die Preise günstiger sind und da auch die meisten Events stattfinden, wie z.B die Anime Nights 🙂

Ansonsten startet der Tag wie auch der Montag, das Tagebuch wird gezückt und spätestens halb zehn wird das Haus verlassen. 
Der Tag ist zum Glück nur ein kurzer und daher sind die Hausaufgaben auch relativ schneller fertig, als am Vortag. 

Wie bereits erwähnt verbring ich abends dann entweder im Kino oder wir versammeln uns bei einem und looken nen nicen Film. Anschließend geht es dann entweder nach Hause oder es kommt zu einer spontanen Sleepoverparty.

mittwoch

Die Mitte der Woche ist kein angenehmer Tag, ganz im Gegenteil. 
Dieser zieht sich tatsächlich bis in die Abendstunden und ich komme zu rein gar nichts.
Meistens  schreibe ich im Bus auf Hin- oder Heimweg etwas in mein Notizbuch was meine Zeichenideen oder allgemeine Ideen angeht, die ich dann an irgendeinem anderen Wochentag ausleben muss. 

Das einzige was mir Mittwochs bleibt, ist um 22:05 Uhr auf Pro7 Maxx eine Folge Death Note sowie eine Folge Psycho Pass (beide Animes haben mich noch nicht überzeugt ;_;) 

Ansonsten ist der Tag irgendwie langweilig. 

donnerstag

Früh geht es aus dem Haus und nur am Nachmittag nach ekligen Sportstunden komm ich dann endlich Zuhause an.
Es wird oft ein wenig gekritzelt oder an anderen Aufgaben gebastelt und gegrübelt.

Am Abend geh ich dann meiner Lieblingsdonnerstagbeschäftigung nach:
Denn dann kann ich genüsslich eine Portion Eis nomsen und Germanys next Topmodel looken, anschließend Kiss Bang Love und dann natürlich Red bis zum Ende der GNTM-Interviews ^_^
Danach geht es dann aber wirklich ins Bett…weil es dann schon so unglaublich spät ist und ich am Freitag natürlich wieder früh raus muss.

freitag

Bereits morgens pack ich meine Wochenendtasche, denn dieses verbringe ich so gut wie jedes Mal bei meiner Kumpelblase. 
Ebenso ganz typisch für mich ist, dass ich jede Woche Freitag meinen Lieblings“Friday Love“ Pulli trage, es sei denn der kam noch nicht aus der Wäsche zurück.
(Außerdem wird mir so eine Entscheidungsfrage vor dem Kleiderschrank abgenommen!) 

Am Nachmittag steig ich in den Zug und es geht zu Kumpelblase, bei dem wir dann entweder ein paar Filme gucken, shoppen gehen oder einfach nur an der Konsole zocken (Spiele variieren ^_^) 
Bis in die Nacht quatschen wir noch und anschließend verzieht sich jeder in sein Bett. 

samstag

Je nachdem, was wir Freitag gemacht haben, entscheiden wir uns oft dann für eine andere Alternative, die uns noch offen steht. (Zocken, Stadt, Kino, Serienmarathon)

Meistens sind wir damit bis Abends beschäftigt oder wir machen einfach mehrere Dinge (Zum Beispiel vormittags Stadt nachmittags zocken)
Abends geht es dann aber wieder nach Hause und ich quatsch dann meistens noch mit Mama während wir paar Täschen Tee schlürfen. 

Meistens gegen 0 oder 1 geht es dann aber in die Heia. Weil ich ein weakes Ding bin xD 

Sonntag.png

Sonntag ist tatsächlich ein sehr entspannter Tag, der die stressige Woche ganz gut abklingen lässt.
Meistens zeichne ich einige Bilder zu Ende, fange Skizzen an und überlege mir neue. 
Ich geh mit der Familie spazieren oder schaue einen Anime. 
Auch ist es oft so, dass ich gemeinsam mit Mifi DS Spiele und einfach nur das Leben genieße :3

Am Abend steht dann mein Lieblingsevent der Woche an, was ich mir gar nicht mehr weg denken kann: Plastikabend. 
Seit Jules und ich eine Spaßliste führen kann ich mir einen Sonntagabend ohne Film oder Serie gar nicht mehr vorstellen. Und ich bin froh, dass es so ist. ^_^


Natürlich weichen einige Sachen je nach Tag und Woche stark ab, denn nicht jeder Tag und nicht jede Woche kann gleich ablaufen, dennoch ist der Plastikabend ein Must-do! Und daher ein festes Event :3


Ich hoffe, ihr hattet einen ganz netten Einblick in mein Leben~ 
Wenn nicht, dann nicht. 

2.png

Märzwünsche 2017

Anders als beim Februar haben wir wieder einige Tage mehr, bei denen so einiges passieren kann.

Pläne, Wünsche und Co. gibt es aber auch wieder im Überfluss, Let’s go!
märz2017.png

hp_fav_starAm 7. März bin ich zu ’nem Vorstellungsgespräch mit Eignungsprüfungskram eingeladen.
Das muss gut laufen!
Besonders weil das der 1. Teil ist von einem noch viel größeren Auswahlverfahren.
Drückt mir die Däääumchen!

hp_fav_starIch erhalte meine 2. Kawaiibox und bin jetzt schon richtig gehyped~
Please lasst die Zeit schneller vergehen!

hp_fav_starAuf dem Blog wird ein neues Format gestartet, was es so in der Form nirgends gab. 
Gemeinsam mit Julyes haben wir jetzt gaaanz viel vor uns, aber das wird easy peasy gerockt! 

hp_fav_starIch hab einige viele Zeichenideen, die unbedingt in die Tat umgesetzt werden müssen.
Also ganz viel Filme gucken und Zeichnen, dann wird das auch ganz leicht erledigt :3

hp_fav_starAm 18. März wird die Nostalgie wieder erweckt! 
Wir feiern die Wiedereröffnung von Panfu yaaay! 
Mit Julyes wird das so unglaublich awesome*-* besonders weil es dann kein GP mehr gibt und wir dann alle dieselben Rechte wie jeder andere hat. Whoo Whoop!! 

hp_fav_starIrgendwann Ende des Monats krieg ich ein neues Cosplay genäht von Pauli.
Ich sag euch eins: Der Hype ist sowas von real!

hp_fav_starZu guter letzt steht am 29. März erneut ein wahnsinnig wichtiges Kunstprojekt an, bzw meine Präsentation dazu. 
Denn ich muss eine Bilderstrecke vorstellen, an der ich bisher kaum gearbeitet hab. 
Versteht ihr jetzt wieso es mir so wichtig ist, so viel wie möglich zu zeichnen? D: 

Ihr merkt schon: Der Monat ist vollgepackt mit tollen Ereignissen. 
Jetzt muss nur noch alles super gut laufen>_< 

Wir schaffen das schon.

marz2017-2

Da will ich hin – Träume & Ziele 2017

13-02-2017-1

Eine Woche im neuen Halbjahr und nun?

Zeugnis? Check.
Mein Schnitt? Ganz gut.
Was jetzt? Richtung Zukunft, würde ich sagen!

Ich bin ja eigentlich viel zu spontan um wirklich zu sagen was ich irgendwann mal in Zukunft machen will, aber so ein klitzekleines Grundgerüst, das steht fest!

zukunftab.png

  • Am Dienstag letzte Woche hatte ich frei und bin dann gemeinsam mit Mama zum Berufskolleg für Medien & Technik gegangen, weil da die Anmeldungen anliefen.
    Ging eigentlich alles recht fix und wenig später konnte ich dann auch wieder nach Hause.
    Dann gehts hoffentlich bald Richtung Gestaltung und dann mach ich da – wenn’s klappt – mein Fachabi.
    Wenn das alles nichts wird, dann geh ich normal zur Schule weiter. Meine Quali hab ich zumindest o:
  • Ich werde dieses Jahr – so gegen Frühling/Sommer wieder mehr mit dem Longboard fahren. Zumindest planen Noshi aka. KB und ich eine MiniTour zu veranstalten – außerdem geht es vielleicht nach London ~
    Zumindest will ich da unbedingt hin und er auch. Passt!
    Dann wird englisch gecruised ~
  • Es klingt vermutlich mega dumm, aber ich guck ja wirklich gerne GNTM und jedes Jahr aufs neue bin ich einfach gehyped xD
    Auch dieses Jahr wieder und jetzt will ich versuchen meine Schwester dazu überredet bekommen für sie Model zu spielen. Sie braucht ja oft Leute für irgendwelche Fotos und Kurzfilme. Also why not. 
    Hab ich immerhin paar Referenzen.
  • Mein größter Wunsch bleibt aber eine WG mit Julyes, das wird zwar 2017 nicht passieren. Aaaaber maybe in some years. :3

Das einzige was mir jetzt noch übrig bleibt, auf die Zukunft warten, aber erstmal das hier und jetzt ausleben.
Das wird schon und ich weiß, dass es toll wird!

13.02.2017-2.png

Hello Februar!

Wie startet man schöner in den Februar 2017 als mit meinen… 

01-02-2017-1

  • Diesen Monat erreicht mich finally meine Kawaiibox, die ich zum Geburtstag versprochen bekommen hab!
  • Genau heute gehe ich abends ins Kino mit paar Freunden…eigentlich wollten wir ja morgen gehen…aber die Dummköpfe haben Karten für heute geholt xD 
    Jedenfalls gucken wir Assassins Creed und ich wüüünsche mir, dass man den Film auch versteht ohne das Spiel gespielt zu haben D:
  • Übermorgen gibbet Zeugnisse, aber irgendwie…juckt mich das nicht so ‚-‚
  • Die Spaßliste von Julyes und mir ist gefühlt auf die Hälfte geschrumpft, mal sehen wie viel wir diesen Monat schaffen, aber viel cooler wär ja, wenn sie wachsen würde! :3 Damit uns der Stoff nie ausgeht.

za

  • Ich hoffe ja sehr, dass ich diesen Monat zeichnerisch sehr aktiv sein werde. 
    Ich habe 3 Bilder angefangen, die noch beendet werden müssen und außerdem haben Julyes und ich ein neues Projekt am Start (nächsten Monats geht’s hier loooos) 
  • Auch Noshi aka KB wünscht sich seit einer Weile ein Bild von mir, diesen Monat soll es endlich so sein. Zum Geburtstag gibt’s DIE Überraschung schlechthin.

goooals.png

Auch diesen Monat sollen bitte einige Goals erreicht werden. 
Andere sammeln Trophies auf der PS4 und Archievements auf der xBOX oder eben Erfolge in Steam… ich dagegen sammel Lifefgoals. Monthgoals um besser zu sagen. 
Und dieser Monat soll bitte alles bieten! :3 Ich nehme liebend gern an ^_^

Ein Goal, den ich diesen Monat erreichen will?
Ganz klar: 
Mit Julyes das noch geheime Projekt voll durchziehen ❤ 


Wir können gespannt sein, ganze 28 Tage erwarten uns voller Höhen und Tiefen und natürlich dürfen wir den Spaß daran nicht vergessen ~
So let’s go, Februar! 

01.02.2017-2.png