Spring Season 2016!

fo1

Die Animeliste für den Frühling dieses Jahr ist groß!
Die Erwartungen dementsprechend auch: große Spannweite an Genren, viel Spannung, Action, Romance, Comedy, Drama und und und…!
Und heute stell ich euch einfach mal die Animes vor, die mich interessieren und von denen ich Großes erwarte.


Zunächst aber Mal die Liste für die Frühlingssaison 2016: KLICK


Next step: Besonders interessiere ich mich für folgende Animes:

  • Mayoiga
    Mayoiga
    Story:
    30 junge Männer und Frauen kommen zusammen, um an einer zwielichtigen Bustour teilzunehmen. Ihr Ziel ist ein unwirkliches, möglicherweise nicht einmal existentes Dorf namens Nanakimura.
    Dort kann man eine utopische Existenz führen, frei von jeglichen Hindernissen, die die Welt für einen bereithalten mag…
    So lauten zumindest die Gerüchte, die wie ein urbaner Mythos auf diesem Dorf lasten.
    Der Bus, dessen 30 Insassen ihre eigenen Erwartungen und Wunden im Herzen tragen, fährt tief in die Berge. Und hält in einem menschenleeren Dorf an, der mit einem verweilenden, aber schwachen Duft des Lebens versehen ist, auch wenn es auseinanderzufallen scheint.
    Welche Wahrheit verbirgt sich hinter Nanakimura?
    Warum es mich interessiert:
    Ich hab mal wieder so richtig Lust auf was dramatisches! Und dieser Anime scheint dafür perfekt zu sein :3 
    Einfach weil ich selbst gerne wissen will was es mit diesem Dorf auf sich hat. 
  • Pan de Peace
    pandepeace
    Story:
    Die vor allem auf Niedlichkeit ausgelegte Geschichte handelt von Minami, einem naiven Mädchen, das in das erste Jahr der Oberschule startet.
    Sie liebt es zum Frühstück Brot zu essen.
    Frisch gebackene Waren sind die reine Glückseligkeit für sie und ihre Klassenkameradinnen: die verlässliche Yū, die Pasteten-zubereitende Fuyumi und die unabhängige Noa.
    Warum es mich interessiert:
    Ich hab mir den Anime eigentlich nur wegen dem Titel und dem Titelbild ausgesucht, dann hab ich die Genren gesehen und war hin und weg. Die Story hab ich erst eben überflogen und musste Grinsen, denn hier ist scheinbar der Beweis für: Food is life 😀
  • Onigiri
    onigiri
    Story:
    Onigiri basiert auf einem Spiel mit folgender Beschreibung:
    Onigiri versetzt die Spieler in das geheimnisvolle Japan, ein Land, welches mit mysthischen Wesen aus den japanischen Legenden gefüllt ist.
    Man beginnt das Spiel als einsamer Oni (Dämon) und kämpft gegen die übelwollenden Kamikui, die ihre Verunreinigung über das ganze Land verbreiten.
    Auf seiner Reise wird der Spieler von acht NPCs (Non-Player Characters) mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Persönlichkeiten begleitet, um mit diesen eine Legende zu erschaffen und das Böse, welches entstanden ist, zu bezwingen.
    Während man gemeinsam stärker wird, verstärkt sich auch das gemeinsame Band.
    Warum es mich interessiert:
    Das Genre und der Titel: AWESOME!
  • Aikatsu Stars!aikatsustarsStory:
    Yume hat das Ziel, ein Top-Idol zu werden und schreibt sich in der Yotsuboshi Gakuen, einer 4-Sterne-Akademie, ein.

    Diese Akademie beherbergt unter anderem die Gruppe S4, vier Top-Idolen.
    Yume und andere Schüler der ersten Klasse haben das Ziel ein Teil der Gruppe S4 zu werden.
    Warum es mich interessiert:
    Musik und Slice of Life waren auch Genre die in Tari Tari vertreten waren, warum also nicht auch mal einen anderen Anime ausprobierten, dessen Story aber mal vermutlich nicht in diese Richtung gehen wird. :3 
  • Hai-Furi
    haifuri
    Story:
    Da Japan sich zur Seefahrer-Nation entwickelt hat, wurde es notwendig, spezialisierte Schulen zu gründen, in denen der Schutz der Meere gelehrt wird. Wir befinden uns nun an einer dieser Schulen, die allerdings nur Mädchen zulässt.
    Diese schreiben sich ein, um durch theoretischen Unterricht und praktische Übungen zu einer „Blue Mermaid“ zu werden.

    Blue Mermaids sind Frauen, die sich beruflich mit dem Ozean beschäftigen. Ihr Motto ist: „Im Meer leben wir, das Meer beschützen wir und mit dem Meer gehen wir.“ Blue Mermaids müssen in ihren Studien hervorragende Ergebnisse vorweisen können und eine internationale Geisteshaltung annehmen. Sie sind die Elite der Meere und es wird von ihnen erwartet, die Bräuche und die Kultur ihres eigenen Landes sowie anderer Länder zu kennen.
    Warum es mich interessiert:
    Auch hier wieder Schuld: Bild und Titel. 
    Bin gespannt was die Story so mit sich bringt 😀 

  • Flying Witch
    flyingwitch

    Story:
    Flying Witch erzählt das alltägliche Leben der ziellosen 15-jährigen Hexe Makoto Kowata und das der anderen Jungs und Mädchen ihrer Umgebung.
    Makto verreist mit ihrer schwarzen Katze Chito aus Yokohama, um mit ihrem Cousin zweiten Grades in Aomori zu leben, dem grünen Norden Japans.
    Warum es mich interessiert:
    Ich hatte beim Lesen der Story das Gefühl, dass ich mich gut in die Situationen der Charaktere versetzen kann. Auch wenn ich noch kein bisschen von dem Anime gesehen hab.
  • Re: Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu
    rezerokarahijmeruisekaiseikatsu
    Story:
    Subaru Natsuki ist ein gewöhnlicher Oberstufen-Schüler, der eines Tages in einer alternativen Welt verloren geht. Dort bewahrt ihn ein schönes, silberhaariges Mädchen vor dem Tod. Um ihr seine Dankbarkeit zu zeigen, bleibt er bei ihr, doch das Schicksal, das auf ihren Schultern lastet, ist schwerer als Subaru es sich vorstellen kann. Einer nach dem anderen werden sie von Gegnern angegriffen, bis sie schließlich beide sterben. Subaru findet jedoch heraus, dass er ihren gemeinsamen Tod ungeschehen machen kann: Er hat die Gabe, die Zeit bis zu seiner Ankunft in dieser Welt zurückzuspulen. Allerdings ist er der Einzige, der sich an die Vergangenheit erinnern kann.
    Warum es mich interessiert:
    Die Story klingt mal nach was neuem und erinnert mich ein wenig an Life is Strange.
    Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf das was einen erwartet.Leider muss ich da noch ein wenig warten, bis dieser erscheint und abgeschlossen ist 😀 
  • Unhappy
    unhappy
    Story: 
    In der Klasse 1-7 der Tennogofune Akademie sind alle Schüler mit „schlechtem Karma“ oder Unglück gesegnet. Hibari, eine Schülerin dieser Klasse, trifft an ihrem ersten Schultag die erfolglose Hanako und die dauerkranke Botan. Dieses neugefundene Trio versucht eine Möglichkeit zu finden, ihren bisher doch eher bescheidenen Schulalltag etwas fröhlicher werden zu lassen.
    Warum es mich interessiert:
    Passt wie die faust auf’s Auge! 
    Ich selbst bin auch ab und an mit Karma gesegnet und ich kenn da so manch andere, denen so ein Anime auch passen würde 😀 

DAS WARS! Das war mein Ostergeschenk für euch :3 
Hoffe ich hab euch damit nicht zu sehr gelangweilt, aber ich dachte das wäre mal was anderes als nur ewiges Blabla und Geheule, dass ich ja so viel um die Ohren hab, dass mir das Bloggen einfach manchmal auf der Strecke liegen bleibt ^-^
Gut. Dann lesen wir uns bald wieder. (Vermutlich März Memories) 

Cuu! Eure Elfi♥ und genießt noch den restlichen Ostermontag 🙂 

fo2

Werbeanzeigen