Ferien adé!

8117-1.png

Die Ferien sind jetzt so gut wie um bzw. in wenigen Stunden geht es schon ins Bettchen und morgen ist es dann wieder an der Tagesordnung in den langweiligen Bus zu steigen, bis in den Nachmittag in einem öden Gebäude zu gammeln, nach Hause zu kommen und sich hinzulegen.
Besser gesagt: Es wird wieder unglaublich monoton. 
Ganz anders als in den Ferien, als man so gut wie jeden Tag was zu tun hatte ‚-‚

Und glaubt mir mal, ich habe so einiges erlebt 
Zum Beweis: Hier kommt nun mein (Weihnachts-)Ferienrückblick!


rueckblickferien

22.12.-25.12.2016

snow_lilaDer letzte Schultag in 2016 war super.
Zwar war Schule langweilig, wie so üblich, dafür war der Abend richtig super. 
Mit ein paar Friends sind wir auf dem Weihnachtsmarkt, haben uns Quarkbällchen reingestopft und eine Menge Kakao getrunken!

snow_lilaSchließlich mussten Weihnachtsgeschenke besorgt werden. Wir waren ziemlich mutig, denn immerhin waren wir noch einen Tag vor X-Mas in der City und haben alles besorgt, was geholt werden musste. 

snow_lilaWeihnachten verlief friedlich, zwar war es wirklich schade, dass Katja nicht kommen konnte, aber man sieht sie bestimmt ja noch oft genug ~
Mama hatte mich mit dem Beschenken wirklich gut trollen können und ich bin froh, dass wir das Weihnachtsfest auch wirklich nur innerhalb unseres kleinen Familienkreises verbracht haben!

snow_lilaAm 1. Weihnachtstag haben Julyes und ich 13 Stunden miteinander verbracht, wir haben uns 3 Barbiefilme reingezogen, während ich an meinen Arbeitsproben saß und Julyes an ihrem Kunstwerk. 
Wir waren wirklich kreativ! Aber nicht nur kreativ, sondern auch auf dem Fiesta Online-Trip. Die Nemos sind 3 Level gewachsen. Das ist wirklich eine besondere Leistung, die ganz gern applaudiert werden kann.

26.-31.12.2016

aufzaehlenMamas Geburtstag stand vor der Tür.
Wir mussten uns dringend etwas einfallen lassen, damit Mama die coolsten (Geburtstags-)Geschenke bekommen sollte…

Das bedeutete, dass wir den 26. und 27. damit verbrachten Ideen zu sammeln, während wir uns Bibi & Tina immer und immer wieder reinzogen 😀 

Und schließlich haben wir ihr auch etwas Kreatives machen können: Ein Einmachglas mit 51 Zettelchen, auf denen nur ganz Liebes steht ~ 
Schließlich brauchte sie aber auch was Alltägliches, also bekam sie ein neues Teeservice.
Außerdem 2 Kuchen… und ein eigenes Kuchenglas, damit sie selbst Kuchen zubereiten kann ‚-‚
Sie hat sich wirklich gefreut<3

aufzaehlenAm 29. kam ich dann wieder in die Laune des Zeichnens. 
Ich ließ mich von Bibi und Tina inspirieren und kritzelte schließlich eine Skizze mit Pferdchen und Reiterin, die zusätzlich mit Pfeil und Bogen ausgestattet war. 
Das Bild beließ ich bei einer Skizze ~
schließlich hatte ich keine Fineliner parat 😦

aufzaehlenDer 30. Dezember war dann der Tag, an dem Mama ganz gern ihre Ruhe von ihren Nervensägen haben wollte um Bücher zu lesen und  einfach mal zu entspannen…
also wurden Mifi und ich beim Kino abgeliefert.
Wir haben Vaiana geguckt und ich war nach dem Film so richtig richtig gehyped!
Der Film ist so mega gewesen~
Disnep hat mal wieder top Leistungen erbracht ❤ 

aufzaehlenSilvester stand an.
Gegen Mittag kam Kumpelblase, wir waren in der Stadt, haben letzte Besorgungen für’s Silvester-Buffet gemacht und haben uns einfach nur noch auf den Abend gefreut.
Leider war das Glück für mich nur nicht auf Dauer. 
Gegen Nachmittag bekam ich Bauchschmerzen, ich dachte mir nichts bei und bin sogar noch mit dem Hund Gassi gegangen.
Auch das Abendessen überstand ich ganz ok.. allerdings verzogen sich die Schmerzen nicht, sondern wurden zu richtigen Magenkrämpfen.
Ich versuchte ganz normal mit Filme zu gucken, aber das wurde einfach so schrecklich, dass ich mich ins Bett verzog >-< 
Den Countdown bekam ich nicht mit, ich bekam nur das plötzliche Massenknallen mit und konnte das bunte Spektakel von meinem Zimmerfenster aus betrachten. 

01.- 08.01.2017

snow_lilaMeinem Magen ging es schon ein wenig besser.
Doch das änderte nichts daran, dass ich Silvester mehr oder weniger verpasst hatte.
Also holten wir Silvester gegen 17 Uhr nach.
Als es dann dunkel draußen wurde, gingen Kumpelblase, Mifi und ich nach draußen und zündeten ein Lichterfeuerwerk ohne viel Peng Peng und Bum an.
Es war einfach schön >-< ❤

Später als wir KB zum Bahnhof gebracht hatten, verbrachte ich danach mit Julyes noch einen Plastikabend mit dem Barbiefilm „Elfinchen“
War schon chillig :3 …aber den Film gucken wir hoffentlich nicht nochmal ‚-‚

snow_lilaAm 2. Januar war ich dann in der Stadt und hab erneut das Kunsthaus in unserer Stadt aufgesucht um dort Copics zu kaufen.
Ärgerlich war aber, dass sie dort das 72er Set gar nicht hatten und das erst noch zusammenstellen müssten.
Ich entschied mich gegen eine Zusammentstellung der Stifte und suchte einen deutschen Schreibwaren-Onlineshop auf, bei dem die Preise nicht bei 300€ lagen. 
Fand schließlich einen, der die Stifte im Vergleich sogar recht günstig anbot und bestellte sofort.
Es kam zu einigen Komplikationen, aber das sollte erstmal egal sein >_< 

snow_lilaAls dann schon der 3. Januar war, hieß es für Mifi und Mich: FRÜH AUFSTEHEN!
Wir mussten schließlich nach Gelsenkirchen zu meinem Praktikumsplatz, dort hat dann Carina mit uns ein kleines Fotoshooting gemacht, gestyled wurden wir vorher auch und die Bilder sind echt richtig gut geworden… Von allen drölftausend Bildern entschieden wir uns schließlich für 18, die jetzt hoffentlich bald in einem großen Bilderrahmen landen und dann in Mamas Hände wandern :3
Nach dem Shooting war ich aber auch unglaublich müde >_< 
Hab knapp 1 1/2 Stunden danach Zuhause geschlafen und war immer noch ein wenig schlapp und total ausgelaugt… das war dann auch der Grund weswegen ich mit Julyes keinen Filmeabend machen konnte. ~ 
Zu groß war die Gefahr, dass ich einschlafen würde 😀

snow_lilaDafür haben wir aber am Mittwochabend unseren Plastikabend nachgeholt mit „Die Prinzessin und das Dorfmädchen“.
Außerdem entstand eine „Spaßliste“ mit Filmen, die wir uns aaaaalle noch angucken wollen. Easy! 😀 

snow_lila5. Januar war dann der Tag an dem ich sehnsüchtig auf den Postboten gewartet hatte!
Er brachte mir finally meine Copics*-*
Und ich war so ein happy Menschi~ 
Gleich darauf ging es mit mama in die City um Markerpapier zu holen.
Daraus wurde dann aber zusätnloch noch eine Bluse, 2 Pullis, Socken uuuund wir gingen in einem netten Café frühstücken.
Habe mir außerdem an dem Tag Fineliner bestellt und trotz ohne Fineliner haben mir meine ersten Bilder mit den Copicstiften richtig gut gefallen 😀
Nebenbei hab ich übrigens mit Julyes zwei Filme geguckt, die beide zur Zeit des 2. Weltkriegs spielten („Die Wunderkinder“ und „Die Bücherdiebin“) So traurig und doch sooo schön :c Ich liebe sowas!

snow_lilaEinen Tag später kamen auch schon meine Fineliner an!
Good job DHL ❤ 
Habe daraufhin mein Pferdchenbild beenden können und anschließend ging es mit Mama in die Stadtbibliothek.. da hab ich mir aber wie so oft einfach nichts ausgeliehen ‚-‚
Danach sind wir dann nochmal zu Mueller, wo Mama mir dann ein Sichtbuch mit 40 Folien geholt hat. Das ist einfach Platz für 80 Bilder!  Puurrrrfect! 
Später hab ich dann noch mit Julyes Animal Crossing und Tinkerbell geschaut und bis 4 Uhr morgens eigentlich nur Blödsinn gemacht~ wie immer eigentlich xD
Achja: Mein Blog bekommt ein Makeover~ Deswegen hab ich gaaaanz viele Seiten entfernen müssen. Vorerst.

snow_lilaGestern, am 7., ging es nach Dortmund zu Noshi meiner Kumpelblase.
Gemeinsam mit ihm und einer guten Freundin von mir sind wir ein wenig durch die Stadt geschlendert.
Habe mir bei Tally Weijl einen Pulli mit nem Mops gekauft, der in die Ferne schaut.. außerdem ist da noch ein Schriftzug drauf „Believe in your dreams“ Passt perfekt zu mir c: Gefällt mir also sehr gut 😀 
Bei idee hab ich mir dann ein normalo Raditzelfummel geholt, sowie ein Knetradiergummi uuuund einen neuen Anspitzer für meine Blei/Buntstifte. 
Am Abend ging es dann schließlich noch ins Kino in den Film „Passengers“ (der übrigens richtig gut war!) Hab dann noch im Kino ein Plüsch-Pua (aus dem Film Vaiana) gekauft bekommen. ES IST SO SÜß! 
Außerdem hab ich die 1. Staffel von American Horror Story mit Noshi beendet.
Fand die ehrlich gesagt nicht so nice…und weiß nicht, ob ich mir die 2. antun will.

snow_lilaSchließlich bin ich heute Vormittag wieder nach Hause gefahren.
Hab Nudelsalat und Falafel zubereitet sowie einen Kuchen gebacken, weil wir um 15 Uhr Besuch bekamen, die bis 17:30 ca. blieben. Anschließend hab ich mich an eine Pua-Zeichnung gemacht, die auch nach gut 1 1/2 Stunden fertig wurde. Auch wenn ich das Original nicht wirklich getroffen habe, mag ich meine Version doch schon sehr.
Jetzt gleich werd ich nochmal einen Film mit Julyes gucken und dann geht’s ins Bettchen~


See you next time!
Hoffe ihr übersteht die nächsten Wochen genauso gut wie ich!

8117-2.png

Werbeanzeigen