Ich, Du, Ladekabel #02 – Zuckerschock

28161.png

Erinnert ihr euch noch daran, als Jay Jaaay und ich Fakten über den jeweils anderen aufgezählt haben? Nein? Dann klickt einmal HIER und HIER
Es ist schon unglaublich lange her, dass wir diese Artikel rausgebracht hatten und daher kamen wir nun endlich nach rund 11 Monaten wieder auf die Idee so eine Art Artikel zu bringen, nur dass wir diesmal selbst einige Fakten über uns selbst erzählen.

Was man dazu aber sagen sollte: 
Es wird zuckrig süß und alles was aufgezählt wird (in beiden Artikeln) mögen wir beide! 
Da haben wir uns eine Weile für drangesetzt und hoffen, dass es euch gefällt!
Los geht’s c:

IDLK.png

©to Julyes, Thanks a lot!
  • Center Shocks – Nur zu gut kann ich mich an das erste Mal Center Shock erinnern, man verzog das Gesicht und es war einfach unglaublich saueeer. Daraus wurden dann Challenges gemacht: Wer die meisten Center Shocks in den Mund nehmen kann OHNE das Gesicht zu verziehen. Ui ui ui ~ Gute Zeiten!
  • Ü-Eier – Jeder liebt Kinderschokolade und jeder liebt Überraschungen: beides zusammen ergibt Ü-Eier! Vor wenigen Jahren gabs fast täglich Ü-eier, ob nach dem Einkaufen oder nach dem Tanken immer gabs für Mini Elfi ein kleines bisschen Überraschung c:
  • Capri Sonne – Jede einzelne Geschmacksrichtung war eine gute Erfrischung Jede! Ich liebte und liebe immernoch Capri Sonnen, auch wenn die nur zu wenig Inhalt haben, aber immer nachdem die Capri Sonne leer war einfach aufpusten und so tun als wär die noch voll.
  • Flick’n’Lick – Ein absoluter Musthave was Lollis anging. Der Flick’n’Lick von Toggo war der Renner! Immer nach der Musikschule durfte ich mir was beim Kiosk aussuchen und dann ging es auf den Spielplatz, auf dem ich mit anderen wildfremden Kids Kim Possible gespielt hab.
  • Waffelröllchen mit Cremefüllung – Als Mama damals Hausbesuche bei einem älteren Herrn gemacht hatte, der eine Gänsefarm hatte, standen bei ihm im Wohnzimmer immer 2 solche Dosen mit Waffelröllchen. Richtig Nicü!
  • Puffreis – Das knallbunte etwas brausige Etwas hab ich geliebt, ich hab immer versucht die hochzuwerfen und dann mit dem Mund zu fangen. Hat nicht unbedingt gut geklappt, aber es ist eine gute Erinnerung.
  • Koalakekse – Die Kekse mit Kakaofüllung in Koalaform haben meine Kindheit geprägt! Ich hab die einfach so oft gegessen, nicht nur wegen der kleinen Spielzeugüberraschung, die dabei war, sondern auch weil die so unglaublich gut geschmeckt haben, dass man glatt süchtig von wurde >-<
  • Colafläschen – Zuerst wird der Flaschenhals genomst, dann der Rest, so als würde man eine richtige Flasche öffnen. Quasi eines der Oreoprinzipien in oldschool. Achja: Old but gold!

That’s it! 
HALT! Noch nicht.. Um zu Julyes Artikel zu kommen, einfach mal hier klicken ^-^

Wir lesen uns dann bald wieder♥
28162